Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Britisches Gericht lehnt US-Auslieferungsantrag für Assange

Quelle: DPA - Länge: 01:11s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Britisches Gericht lehnt US-Auslieferungsantrag für Assange

London, 04.01.21: Ein Gericht in London hat den US-Auslieferungsantrag für Wikileaks-Gründer Julian Assange am Montag abgelehnt.

Dem 49-Jährigen hätten in Amerika im Fall einer Verurteilung bis zu 175 Jahre Haft gedroht.

Die Richterin begründete ihre Entscheidung mit dem psychischen Gesundheitszustand Assanges und den Haftbedingungen, die ihn in den USA erwarten würden.

Es sei damit zu rechnen, dass er sich in Isolationshaft das Leben nehmen werde.

Anhänger von Julian Assange haben mit Jubel und Begeisterung auf die Gerichtsentscheidung gegen eine Auslieferung des Wikileaks-Gründer an die USA reagiert.

Vor dem Gerichtsgebäude in London sprangen Fans des 49-Jährigen vor Freude in die Luft.

Dutzende hatten in Sprechchören «Freiheit für Julian Assange» gefordert.

Die US-Justiz wirft Assange vor, der Whistleblowerin Chelsea Manning geholfen zu haben, geheimes Material von US-Militäreinsätzen im Irak und in Afghanistan zu veröffentlichen.

Der Rechtsstreit dürfte jedoch vorerst in Großbritannien weitergehen, denn gegen die Entscheidung kann Berufung eingelegt werden.

Nach einer weiteren Instanz könnte das Verfahren vor den britischen Supreme Court gehen und schließlich den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg beschäftigen.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken