Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Wettbewerb zur Zukunft des U-Bahnhofs Französische Straße

t-online.de
19.07.2019


 Mittes Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel hat einen Ideenwettbewerb für die Zukunft des U-Bahnhofs Französische Straße vorgeschlagen. Die Station wird mit der Fertigstellung der U-Bahnlinie 5, die Unter den Linden verläuft, voraussichtlich Ende kommenden Jahres überflüssig. Denn der neue Kreuz
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Rücktrittsangebot von Zielke: Der Thyssenkrupp-Moment der Commerzbank

Der bieder auftretende Bankchef Martin Zielke hat die Zukunft des Instituts verzockt. Sein Rückzug ist überfällig – und lässt auch die Großaktionäre als...
wiwo.de - Politik

Tanner: Ich rudere nicht zurück, ich marschiere durch [premium]

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner über die Zukunft des Heers, die Widerstände im Apparat und ihren ZiB 2-Auftritt.
DiePresse.com - Oesterreich

Weitere Deutschland Nachrichten

Berlin tanzt wieder – immer öfter auch nach Corona-REGELNCorona — Angela MERKEL: Kanzlerin trägt erstmals öffentlich mit einer Maske
Berlin setzt umstrittenen Bußgeldkatalog außer KRAFTAbgabe für Tierwohl: BUNDESTAG stimmt für mehr Tierschutz in der Haltung
Bayern-Star - Spanische Zeitung: Liverpool arbeitet an Transfer von THIAGOUmweltminister Lies nennt Kohleausstieg "klugen KOMPROMISS"
FRANKREICHS REGIERUNG tritt zurück: Macron will den großen KnallOtte-Kinast nennt neue REGELN für Schweinehaltung wichtig
„Gastronomie mit 1,5 Meter ABSTAND funktioniert nicht“Verkehrsbetriebe sollen MASKENPFLICHT mit Bußgeld durchsetzen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken