Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Debatte über Ende der Auflagen: Spahn sieht "Ruhe vor dem Sturm"

t-online.de
26.03.2020 ()


Debatte über Ende der Auflagen: Spahn sieht Ruhe vor dem SturmBerlin (dpa) - Im Kampf gegen das Coronavirus geht Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) von weiter steigenden Belastungen für Ärzte und Pfleger aus. "Noch ist das die Ruhe vor dem Sturm", sagte Spahn am Donnerstag in Berlin. "Keiner kann genau sagen, was in den nächsten Wochen kommt." Daher se
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Corona-Krise: Das Durcheinander bei den Zahlen

Gesundheitsminister Spahn sieht Deutschland in der "Ruhe vor dem Sturm", Zustimmung und Frust zur Abitur-Entscheidung und ein Hilfeersuchen an die Bundeswehr:...
Spiegel - WissenAuch berichtet bei •n-tv.de

Ende der Rekordtransfers: Hoeneß sieht "neue Fußballwelt" kommen

Die Bundesliga bereitet sich auf eine längere Pause vor, frühestens im Mai werden die Spieler wieder auf dem Platz stehen. Das Fußballbusiness wird dann...
n-tv.de - Welt

Weitere Deutschland Nachrichten

Hochgradig demente Menschen: Zwölf Tote - Pflegeheim im dramatischen KAMPF gegen CoronaWelche FOLGEN hat Corona für den Augsburger Immobilienmarkt?
Gesundheit: Verbote wegen CORONAVIRUS: Polizei sperrt Boxhagener PlatzZahl der CORONAVIRUS-Infektionen in Bremen steigt
CORONAVIRUS: Spanien schließt "nicht lebenswichtige" UnternehmenZu TISCH: Kochen in der Krise: Fünf Gerichte mit nur fünf Zutaten
DEL-Gala via Internet: Eisbären-Profi Noebels "SPIELER des Jahres"Schwaben-Trainer Halil Altintop: „SPIELER müssen über die Runden kommen“
SOMMERZEIT: Wie Sie die Zeitumstellung heute Nacht gut meistern – TippsSOMMERZEIT beginnt mit Schneeflocken in hohen Lagen

Twitter

pic

Fonds-SJB-Blog ROUNDUP 2: Spahn sieht 'Ruhe vor dem Sturm' - Debatte über Ende der Auflagen https://t.co/nAdqtB6Ima vor 2 Tagen

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken