Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Soziales: Merz verteidigt Vorgehen der Union beim Bürgergeld

Berliner Morgenpost
26.11.2022


Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat das Vorgehen der Union beim Bürgergeld verteidigt. Der nun im Vermittlungsverfahren herausgekommene Kompromiss bedeute, „dass die Grundsätze des alten Sozialgesetzbuches erhalten bleiben“, sagte Merz am Samstag auf einem Parteitag der Berliner CDU. „Es bleibt beim Prinzip Fördern und Fordern.“
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Deutschland Nachrichten

Hauptstadt-Derby: Profis stützen Hertha-Trainer: Weg geht HOFFENTLICH weiterKanzler Olaf Scholz im Interview: „Wir lassen einen Krieg zwischen RUSSLAND und Nato nicht zu“
Umworbener KOLO MUANI zeigt es den Bayern: "Großartiges Tor"BUNDESKANZLER auf Südamerika-Reise: Scholz drängt in Argentinien auf Abschluss des Freihandelsabkommens
GEDENKEN an queere NS-Opfer: „Es muss der Auftakt für viel mehr sein“Finale der Frauen bei den Australian Open: Belarussin ARYNA SABALENKA holt sich den Titel
„Gegen Ökosozialismus und Gender-Wokismus“: Maaßen ist neuer Chef der rechten WERTEUNIONVerkehr: Beermann: TESLA-Ansiedlung braucht Giga-Infrastruktur
Eisbären treten in Iserlohn an: „Dieses Spiel ist 12 PUNKTE wert“NAGELSMANN: "Machen Sie sich keine Sorgen"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken