Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Seenotrettung: Salvini lässt Minderjährige von Bord der "Open Arms"

sueddeutsche.de
17.08.2019


Seenotrettung: Salvini lässt Minderjährige von Bord der Open ArmsNach einer Aufforderung von Ministerpräsident Conte gibt der italienische Innenminister zumindest ein wenig nach. Die minderjährigen Migranten dürfen das Rettungsschiff "Open Arms" in Lampedusa verlassen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Justiz bremst Salvini aus:

Justiz bremst Salvini aus: "Open Arms" vor Lampedusa 01:06

Justiz bremst Salvini aus: "Open Arms" vor Lampedusa

Ähnliche Nachrichten

Salvini-Nachfolgerin kommt nach Berlin - Nach Regierungswechsel: In Italien zeichnet sich neue Flüchtlingspolitik ab

Nach dem Regierungswechsel in Italien zeichnet sich allmählich eine neue Flüchtlingspolitik ab. Deutlich wurde dies an der Erlaubnis für das Rettungsschiff...
Focus Online - Politik

Politik: Salvini will Italiens Regierung mit Referendum ausbremsen

Der ehemalige Innenminister will unter anderem verhindern, dass sein eingeführtes Anlegeverbot von Flüchtlingsschiffen wieder rückgängig gemacht wird.
wiwo.de - PolitikAuch berichtet bei •Focus Online

Flüchtlinge von der "Ocean Viking": Heikler Moment für Italiens neue Regierung

Die 82 Flüchtlinge an Bord der "Ocean Viking" konnten in Italien an Land gehen. Eine systematische Lösung für aus Seenot gerettete Migranten scheint näher zu...
sueddeutsche.de - TopAuch berichtet bei •stern.deTiroler TageszeitungWelt OnlineFocus Online

Weitere Politik Nachrichten

Sassnitz: Kritik an geplanter ZUSAMMENARBEIT von SPD und AfDANALYSE: Koalition ringt um Klima-Kompromiss - und die eigene Zukunft
Umfrage: Grüne im Südwesten bei 38 PROZENT – CDU abgeschlagenVerweise und Bußgelder möglich - Schwänzen fürs Klima: Während Berlin SCHüLER streiken lässt, droht in Bayern Ärger
Wahlkampf in Kanada: Dunkel geschminktes Gesicht bringt TRUDEAU in BedrängnisURTEIL: Freie Meinungsäußerung - Künast-Klage scheitert: "Stück Scheiße" keine Beleidigung
Unverständnis nach Gerichtsbeschluss: RENATE KüNAST wird als "Stück Sch ... " und schlimmer beschimpft – jetzt auch mit richterlichem SegenDown-Syndrom: Umstrittener Trisomie-Test wird KASSENLEISTUNG: Das müssen Sie über die Untersuchung wissen
UMWELT: Klima-Ideen der GroKo – wer zahlt drauf, wer wird entlastet?NPD-Poster: GERICHT bewertet NPD-Plakat nicht als Volksverhetzung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken