Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach Terroranschlag: Seehofer will Gamerszene stärker beobachten

t-online.de
13.10.2019


Nach Terroranschlag: Seehofer will Gamerszene stärker beobachtenDer Innenminister möchte die Gamerszene stärker in den Blick nehmen, denn viele Täter kämen, so Seehofer, aus der Gamerszene. Kritik folgt prompt. Nach dem Terroranschlag von Halle hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) mit Äußerungen zu Computerspiel-Plattformen im Internet eine Kontroverse i
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Spot on News STUDIO -

News video: Kritik an Seehofer wegen seiner Äußerungen über die Gamerszene

Kritik an Seehofer wegen seiner Äußerungen über die Gamerszene 01:29

Nach dem Terroranschlag von Halle hat Seehofer mit Äußerungen zu Computerspielplattformen eine Kontroverse in den sozialen Medien ausgelöst. Die Täter kämen aus der Gamerszene, sagte er der ARD.

Weitere Politik Nachrichten

Grünen-Parteitag in Bielefeld: Die Erwartungen an Baerbock und Habeck wachsenBaerbock und Habeck erneut an die Spitze der GRüNEN gewählt
JUSTIZ warnt «Unruhestifter»: Breite Proteste im Iran gegen BenzinrationierungNeues Zentrum in Gedenkstätte zu NS-JUSTIZ wird eröffnet
UKRAINE-Affäre: Weitere Zeugen belasten Donald TrumpNach Benzinpreiserhöhung in Iran: Brennende AUTOS, Proteste, Internetblockade
AUTOS brannten, Schaufenster wurden zerstört - "Systematische Angriffe“ auf Polizisten: Heftige Krawalle am „Gelbwesten“-JahrestagEinen ANTRAG aus Kreuzberg wehrt Habeck persönlich ab
Friedrich Merz: "Kramp-Karrenbauer hat unser aller UNTERSTüTZUNG verdient"Landesparteitag: Michael Frisch NEUER AfD-Vorsitzender in Rheinland-Pfalz

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken