Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Rechtsextremismus: Mordfall Lübcke: Anklage gegen mutmaßlichen Waffenverkäufer

Berliner Morgenpost
04.05.2021 ()


Rechtsextremismus: Mordfall Lübcke: Anklage gegen mutmaßlichen WaffenverkäuferNach dem Mord an Walter Lübcke ist gegen einen Waffenhändler Anklage erhoben worden. Er soll die spätere Tatwaffe verkauft haben.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Mordfall Walter Lübcke: Anklage gegen mutmaßlichen Waffenverkäufer erhoben

Elmar J. soll dem Rechtsextremisten Stephan E. die Waffe verkauft haben, mit der er Walter Lübcke erschoss. Nun wird der 65-Jährige wegen fahrlässiger Tötung...
ZEIT Online - Top

Weitere Politik Nachrichten

Corona: Claudia Bernhard kritisiert geplante Stiko-Empfehlung zu JOHNSON & JOHNSONCorona-Maßnahmen: "Der falscheste Satz ist, dass in der PANDEMIE alle gleich sind"
WHO erteilt chinesischem Corona-IMPFSTOFF NotfallzulassungStohn: IMPFSTOFF für Kinder zuerst bei frühem Ferienstart
Fall George FLOYD: Weitere Anklage gegen vier Ex-PolizistenGrüne und CDU stimmen im Südwesten über KOALITIONSVERTRAG ab
Bundestagswahl 2021: Zusammensetzung, AUFGABEN - Alle Infos zum BundestagSieben-Tage-INZIDENZ in Schleswig-Holstein sinkt auf 52, 1
KLIMAWANDEL: Werden CDU und CSU jetzt grün – oder ist das nur Wahlkampf?Polizei prüft nach IMPFUNG mit Kochsalzlösung politische Motive

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken