Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Sanktionen behindern Investitionsabkommen zwischen EU und China

Tagesspiegel
04.05.2021 ()


Sanktionen behindern Investitionsabkommen zwischen EU und ChinaDie Ratifizierung des Abkommens mit China liegt vor allem aufgrund der Sanktionen gegen EU-Abgeordnete auf Eis. Ganz vom Tisch soll es allerdings nicht sein.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Interview mit Reinhard Bütikofer - „Schallende Ohrfeige für Kanzlerin“: So sabotiert China Wirtschaftsabkommen mit EU

Der ehemalige Grünen-Chef Reinhard Bütikofer sitzt heute für seine Partei im EU-Parlament. Weil er Kritik an China übt, hat ihn das Regime in Peking mit...
Focus Online - Politik

Menschenrechte: EU bremst Ratifizierung von Investitionsabkommen mit China

Die EU und China hatten sich zuletzt wegen der Situation der Uiguren mit Sanktionen belegt. Nun stoppt Europa vorerst das Investitionsabkommen mit der...
ZEIT Online - Top

Umfeld "nicht günstig": EU stoppt Investitionsabkommen mit China

Ende 2020 einigen sich China und die EU auf Rahmenbedingungen für Handel und Investitionen. Doch mit der Zuspitzung der diplomatischen Verstimmungen setzt die...
n-tv.de - Welt

Regierungskonsultationen: Spannungen überschatten Merkels Gespräche mit China

Die Beziehungen zwischen Deutschland und China sind so angespannt wie lange nicht: Streit über Sanktionen, Uiguren und Hongkong, aber auch die Sorgen der...
wiwo.de - Politik

Gespräche mit China: Spannungen belasten Verhältnis

Die Beziehungen zwischen Deutschland und China sind so angespannt wie lange nicht: Streit über Sanktionen, Uiguren und Hongkong - und auch Probleme der...
Augsburger Allgemeine - PolitikAuch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Weitere Politik Nachrichten

WHO erteilt chinesischem Corona-IMPFSTOFF NotfallzulassungCorona-Maßnahmen: "Der falscheste Satz ist, dass in der PANDEMIE alle gleich sind"
260 Corona-Neuinfektionen gemeldet: INZIDENZ sinkt auf 91Sieben-Tage-INZIDENZ in Baden-Württemberg fällt weiter
Grüne und CDU stimmen im Südwesten über KOALITIONSVERTRAG abFall George FLOYD: Weitere Anklage gegen vier Ex-Polizisten
Senat will Hamburgs Schulen für alle SCHüLER öffnenDiplomatie: KRISE zwischen Marokko und Berlin
Polizei prüft nach IMPFUNG mit Kochsalzlösung politische MotiveMigrationsbeauftragte für vielsprachige Infos zur IMPFUNG

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken