Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Kommentar: Italien-Wahl: Das Rechtsbündnis könnte bald schon scheitern

Berliner Morgenpost
26.09.2022


Italien rückt weit nach rechts. Einen Bruch mit der EU kann sich die neue Regierung jedoch nicht leisten, meint unser Kommentator.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

KI-Suchmaschine YouChat: Die kostenlose Alternative zu Chat GPT

Bald schon soll das KI-gestützte Schreibprogramm Chat GPT kosten. Wir stellen mit YouChat eine kostenlose Alternative vor, die ihre Vorteile hat.
Augsburger Allgemeine - Netzwelt

"Müssen mutiger sein": Polen würde Ukraine auch Kampfflugzeuge liefern

Mehrere NATO-Staaten wollen der Ukraine bald Leopard-2-Panzer schicken. In Polen denkt man derweil schon an die nächsten Hilfen und prescht erneut voran. Das...
n-tv.de - Welt

BVB arbeitet an Duranville-Verpflichtung

Bereits seit langer Zeit hat Borussia Dortmund das belgische Toptalent Julien Duranville im Blick. Bald schon könnte der 16-jährige Außenstürmer vom RSC...
kicker - Sport

Luftabwehrsystem: Worum handelt es sich bei Iris-T SLM?

Deutschland will schon bald das erste der vier hochmodernen Luftabwehrsystemen Iris-T SLM in die Ukraine schicken. Worum es sich bei diesen System handelt.
Augsburger Allgemeine - Politik

Drittes schwimmendes LNG-Terminal geht in Brunsbüttel an den Start

Das dritte Terminal für flüssiges Erdgas in Deutschland steht bereit. In Brunsbüttel kann schon bald der erste LNG-Tanker entladen werden. Und an der...
Deutsche Welle - TopAuch berichtet bei •wiwo.de

Weitere Politik Nachrichten

WERTEUNION: Hans-Georg Maaßen zum Chef der rechten WERTEUNION gewähltKanzler Olaf Scholz im Interview: „Wir lassen einen Krieg zwischen RUSSLAND und Nato nicht zu“
Experte über umstrittene Aussage - Deutschland im Krieg mit RUSSLAND? „Baerbock denkt wohl wirklich so“BUNDESKANZLER auf Südamerika-Reise: Scholz drängt in Argentinien auf Abschluss des Freihandelsabkommens
GESUNDHEIT: GMK-Chef Lucha fordert Verbot von Einweg-E-ZigarettenISRAEL: Entsetzen über Terror in Jerusalem, weiterer Angriffsversuch
Nahost-Konflikt: ISRAEL beschließt nach Angriffen neue Maßnahmen zur Terror-BekämpfungISRAEL: Tausende demonstrieren in Tel Aviv gegen ISRAELische Regierung
ISRAEL: Netanjahu kündigt "starke" Reaktion auf Anschläge anDas Corona-Update vom 29. JANUAR

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken