Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Hypoport SE: Intensivere Zusammenarbeit zwischen Hypoport-Gruppe und Startup-Ökosystem in der DACH-Region

EQS Group
03.03.2021


DGAP-News: Hypoport SE / Schlagwort(e): Sonstiges
03.03.2021 / 07:05
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Pressemitteilung*Hypoport SE: Intensivere Zusammenarbeit zwischen Hypoport-Gruppe und Startup-Ökosystem in der DACH-Region*

- Neues Hypoport Team für strategische Partnerschaften gegründet

- Chris Heyer zum Chief Investment & Partnership Officer der Hypoport-Gruppe ernannt

- Bereits erste Erfolge durch Partnerschaft mit InsurTech-Startup Helvengo


*Berlin, 3. März 2021: Die Hypoport SE intensiviert durch strategische Partnerschaften zukünftig ihre Zusammenarbeit mit dem Startup-Ökosystem in der DACH-Region. Schwerpunkt wird auf Startups mit dem Tätigkeitsfeld FinTech, InsurTech und PropTech und hohen Synergien mit dem bereits bestehenden Hypoport Netzwerk liegen. Das zuständige Team wird von Chris Heyer als Chief Investment & Partnership Officer geleitet und fällt in den Vorstandsbereich von CEO Ronald Slabke.*

Die Hypoport-Gruppe hat mit ihrem Netzwerk von Technologieunternehmen für die Kredit- und Immobilien- sowie Versicherungswirtschaft vielfältige Anknüpfungspunkte zu zahlreichen Entwicklungen im Startup-Ökosystem. Das schafft Raum für Partnerschaften mit dem Ziel, die Innovationsdynamik von Startups mit den Geschäftsaktivitäten im Hypoport Netzwerk zum gemeinsamen Nutzen zu verbinden.

Chris Heyer, der bevor er 2018 zu Hypoport kam, selbst drei Startups mitaufgebaut hat und zudem als Innovationsberater tätig war, freut sich auf sein neues Aufgabenfeld innerhalb der Hypoport-Gruppe: "Wichtig sind uns langfristige und strategische Partnerschaften, von denen beide Seiten greifbar profitieren. Hypoport hat im Bereich der B2B-Onlinemarktplätze Anfang der 2000er selbst als Startup begonnen. Hierauf aufbauend ist in den letzten 20 Jahren ein sukzessiv erweitertes Netzwerk mit einer einzigartigen Kultur entstanden, die von unternehmerischer Freiheit geprägt ist. Meine Erfahrungen der letzten drei Jahre bei Hypoport kombiniert mit meinen vorherigen Startup-Aktivitäten möchte ich nun nutzen, um beide Welten gewinnbringend miteinander zu verbinden. Dazu kommerzialisieren und skalieren wir strategische Partnerschaften und bringen unsere Hypoport-Marktexpertise, unser Kundennetzwerk und unsere eigene Produktentwickungserfahrung ein. Sehen wir eine besondere strategische Relevanz für Hypoport, sind auch Möglichkeiten einer Anteilsbeteiligung für uns denkbar."

Mit einer kürzlich initiierten strategischen Partnerschaft samt Beteiligung am Schweizer InsurTech-Startup Helvengo AG ist ein erster Erfolg bereits gelungen, der zugleich mehrere Kooperationen in der Hypoport-Gruppe ermöglicht. Helvengo spezialisiert sich auf bedarfsgruppenspezifische Versicherungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Noch in diesem Jahr wollen die Gründer auch in Deutschland und Österreich das Geschäft aufnehmen. Aufgebaut wird Helvengo von Vedran Pranjic, Benedikt Andreas und Felix Huemer. Alle drei sind ehemalige Mitarbeiter des Berliner InsurTech-Unternehmens wefox.

Weitere Informationen zur strategischen Partnerschaft von Hypoport im Startup Ökosystem auf der neuen Homepage www.hypoport.io


*Über die Hypoport SE*

Die Hypoport SE mit Sitz in Lübeck ist Muttergesellschaft der Hypoport-Gruppe. Mit ihren über 2.000 Mitarbeitern ist die Hypoport-Gruppe ein Netzwerk von Technologieunternehmen für die Kredit- & Immobilien- sowie Versicherungswirtschaft. Sie gruppiert sich in vier voneinander profitierende Segmente: Kreditplattform, Privatkunden, Immobilienplattform und Versicherungsplattform

Das Segment Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten B2B-Kreditmarktplatz Europace die größte deutsche Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein vollintegriertes System vernetzt über 750 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere Tausend Finanzierungsberater wickeln monatlich rund 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von über 7 Mrd. Euro über Europace ab. Neben Europace fördern die Teilmarktplätze FINMAS und GENOPACE sowie die B2B-Vertriebsgesellschaften Qualitypool und Starpool das Wachstum der Kreditplattform. Zudem zählen auch die REM CAPITAL AG und die fundingport GmbH mit ihrer Beratung und ihrem Finanzierungsmarktplatz für Firmenkunden (Corporate Finance) zum Segment Kreditplattform.

Das Segment Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden AG und dem Verbraucherportal Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukten direkt an Verbraucher richten.

Das Segment Immobilienplattform bündelt alle immobilienbezogenen Aktivitäten der Hypoport-Gruppe außerhalb der privaten Finanzierung mit dem Ziel der Digitalisierung von Vermarktung, Bewertung, Finanzierung und Verwaltung von Immobilien.

Das Segment Versicherungsplattform betreibt mit SMART INSUR eine internetbasierte B2B-Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur Verwaltung von Versicherungspolicen. Zudem werden dem Segment auch der Versicherungsbereich der B2B-Vertriebsgesellschaft Qualitypool sowie ePension, eine digitale Plattform für die Verwaltung betrieblicher Vorsorgeprodukte, zugeordnet.

Die Aktien der Hypoport SE sind an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.


*Kontakt*

Jan H. Pahl
Investor Relations Manager / IRO

Tel.: +49 (0)30 / 42086 - 1942
Mobil: +49 (0)176 / 965 125 19
E-Mail: [email protected]

Hypoport SE
Heidestraße 8
10557 Berlin

www.hypoport.de*Über die Aktie*

ISIN DE 0005493365
WKN 549336
Börsenkürzel HYQ
--------------------

03.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hypoport SE
Heidestraße 8
10557 Berlin
Deutschland
Telefon: +4930420861942
Fax: +49/30 42086-1999
E-Mail: [email protected]
Internet: www.hypoport.de
ISIN: DE0005493365
WKN: 549336
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1172594
Ende der Mitteilung DGAP News-Service
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

JU-Chef Kuban für engere Zusammenarbeit zwischen CDU und CSU

Neue Osnabrücker Zeitung: Osnabrück (ots) - JU-Chef Kuban für engere Zusammenarbeit zwischen CDU und CSU Vorsitzender der Unions-Nachwuchsorganisation fordert...
Presseportal - PressemitteilungenAuch berichtet bei •Tagesspiegel

Exklusive NFT-Kollektion von RTFKT und THE FABRICANT erscheint am 16. April auf THE DEMATERIALISED Marketspace

THE DEMATERIALISED: Berlin (ots/PRNewswire) - Am 16. April um 20 Uhr MESZ wird eine Zusammenarbeit zwischen den Pionieren der aufstrebenden digitalen...
Presseportal - Pressemitteilungen

Drei Spiele sind erstmal genug: Hoeneß hört als RTL-Experte auf

Mit Meinung geizt Uli Hoeneß als RTL-Experte bei den Spielen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nicht, sorgt damit auch für Diskussionen. Nun endet die...
n-tv.de - Welt

Weitere Pressemitteilungen Nachrichten

Ethikrat-Mitglied und Mediziner Wolfram Henn nennt CORONA-Bundesnotbremse dringend notwendig / Flickenteppich an unterschiedlichen Vorgaben demotiviert und verwirrt die LeuteAnlässlich des EARTH Day kündigt SodaStream zusammen mit Social-Media-Expertin Randi Zuckerberg in der Umweltkampagne "Don't Just Share, Care" ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele an
Exklusive Neuverpflichtung: Matthias Opdenhövel wechselt zur Seven.One Entertainment Group und moderiert die BUNDESLIGA in SAT.1OMNI CT bringt im Kampf gegen den Klimawandel einzigartiges PRODUKT zur Umwandlung von Abfällen zu Wasserstoff auf den Markt
Siemens Energy und Messer Group kooperieren bei integriertem Hub-KONZEPT für die Wasserstoff-ElektrolyseGlobal Powers of Retailing: Einzelhandel wächst - COVID-19 hinterlässt Spuren
Möbelspediteure von CORONA-Pandemie betroffenCORONA-Kinderkrankengeld stark nachgefragt
Die BOTSCHAFT des "Lust-Hauses" / Warum das Karlsruher Schloss heute ein sehr lebendiges Symbol für Kultur, Demokratie und Offenheit ist260 Jahre Faber-Castell: Social-Media-KAMPAGNE feiert Kreativität

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken