Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Top50-Liste der TechTour: 11 der 50 wachstumsstärksten Tech-Firmen in Europa kommt aus Deutschland

EQS Group
22.02.2023


Emittent / Herausgeber: Bryan, Garnier & Co. / Schlagwort(e): Finanzierung/Private Equity
22.02.2023 / 13:12 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.PRESSEMITTEILUNG  Tech Tour kürt „Top 50“ Wachstumsunternehmen in Europa

*Mehr als ein Fünftel der wachstumsstärksten Tech-Firmen in Europa kommt aus Deutschland *

*-**  **Deutschland und Frankreich sind mit je 11 Unternehmen Spitzenreiter der Top50-Tabelle*

*-**  **Darunter bekannte Namen wie **1Komma5 Grad aus Hamburg, **Sunfire aus Dresden sowie die Münchner NavVis und Avi Medical**  *

*- Schwierige Finanzierungsbedingungen nach Rekordjahren 2021 und 2022 *

*-** ** Bekanntgabe der diesjährigen Gewinner der Tech Tour Growth Awards am 8.3. 2023*

*Brüssel/Paris/München , 22. Februar*:  Zum achten Mal in Folge haben über 90 namhafte Wachstumskapitalgeber im Rahmen der Tech Tour Growth die Top 50-Liste der am schnellsten wachsenden, wagniskapitalfinanzierten Technologieunternehmen in Europa identifiziert – allesamt mit Bewertungen bereits jenseits der 100 Mio. Euro und dem Potenzial, zu „Unicorns“ (Unternehmen mit einer Bewertung von über 1 Mrd. Euro) zu avancieren. Deutschland nimmt in diesem Jahr mit 11 Unternehmen auf der Top 50-Liste gemeinsam mit Frankreich den Spitzenplatz ein. Danach folgen Großbritannien (9), die Schweiz (6) und Finnland mit vier Unternehmen.

Besonders stark vertreten sind deutsche Unternehmen aus dem Bereich Energie und Nachhaltigkeit: Unter den vier Unternehmen befindet sich u.a. auch die Hamburger 1KOMMA5°, die Deutschlands größten “One-Stop-Shop” für Vertrieb, Installations- und Serviceleistungen rund um Solar, Stromspeicher und Ladeinfrastruktur aufbauen will und dafür binnen weniger Monate 300 Mio. Euro einsammeln konnte. Auch im Bereich Healthcare ist Deutschland mit drei Unternehmen stark vertreten, die Berliner Ada Health steht bereits zum zweiten Mal auf der Einhorn-Warteliste. Auch in der Kategorie Digital kann Deutschland mit drei Unternehmen punkten, darunter die Münchner NavVis, mit deren Technologie Unternehmen wie etwa BMW fotorealistische digitale Zwillinge ihrer Produktionsstätten erstellen.

*Die deutschen Unterrnehmen unter den Top50 sind:*

1KOMMA5°(Hamburg)
Ada Health (Berlin)
Avi Medical (München)
Caresyntax (Berlin)
Electrochaea (Planegg)
HiveMQ (Landshut)
Hydrogenious LOHC Technologies (Erlangen)
NavVis (München)
Resolve (Monheim)
Sunfire (Dresden)
y42 (Berlin):

TechTour ist eine pan-europäische Plattform, die Wachstumsunternehmen aus dem High-Tech-Bereich mit Investoren weltweit zusammenbringt. In ihrem Rahmen haben über 90 Investoren in den letzten Monaten gut 300 privat finanzierte, later stage Technologieunternehmen aus Europa mit einer Bewertung von derzeit noch unter 1 Mrd. US-Dollar analysiert und anschließend die 50 Kandidaten mit der stärksten Wachstumsdynamik und dem größten Einfluss auf ihre jeweilige Branche ausgewählt (Details zur Methode s. Hintergrundinformationen). Den Vorsitz der Jury hatte Falk Mueller-Veerse von der Investmentbank Bryan, Garnier & Co., flankiert von Elina Berrebi von Revaia (Leitung Digital), Janke Dittmer von Gilde Healthcare (Leitung Healthcare) und Remy de Tonnac von ETF Partners (Leitung Nachhaltigkeit).
„Alle 50 Unternehmen haben das Potenzial auf eine Bewertung von 1 Mrd. Euro,“ erklärt Falk Mueller-Veerse, Vorsitzender des Auswahl-Gremiums und Partner der auf Wachstumsunternehmen spezialisierten Investmentbank Bryan, Garnier & Co. „Allerdings ist es aktuell deutlich schwieriger geworden, Gelder einzusammeln und entsprechend verlängert sich auch der Zeithorizont bis zum Unicorn-Status.“ 2021 und 2022 seien Rekordjahre gewesen, allein die Unternehmen auf der Top50-Liste 2022 konnten nach 1,7 Mio. Euro im Vorjahr in 2022 nochmals über 1,9 Mrd. Euro einsammeln.

Doch die Zeiten sind härter geworden für Gründer: „Die Größe der Finanzierungsrunden geht derzeit signifikant nach unten. Und die jungen Unternehmen sollten jetzt deutlich mehr Zeit bis zum erfolgreichen Abschluss eines Finanzierungsprozesses einplanen, » so Mueller-Veerse.

Grundsätzlich seien deutsche Gründer im europäischen Vergleich gut finanziert. „Mit 1,25 Mrd. Euro konnten die deutschen Top50-Unternehmen in den letzten fünf Jahren fast so viel Geld einsammeln wie die Unternehmen im traditionell führenden Venture Capital-Markt Großbritannien.“, so Mueller-Veerse.

*Weiter vergleichsweise wenig Wachstumsinvestoren in Europa*

Laut TechTour-Analysen ziehen alle Technologiebereiche gleichermaßen beträchtliche Investitionen an - die durchschnittliche Finanzierungshöhe der Growth50-Unternehmen in den Bereichen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Digitaltechnik unterscheidet sich nicht wesentlich. Dies zeigt, dass Wachstumsinvestitionen inzwischen in alle Technologiebereiche fließen und insbesondere auch in "Deep-Tech"-Bereiche wie Quantencomputing, Photonik, neue Raumfahrt, Künstliche Intelligenz für die Gesundheit, grüne Energie oder Klimatechnologie.

Indes sind Later Stage-Investoren in der EU immer noch Mangelware - 46 % der geschätzten Zahl der Growth 50-Investoren sind außerhalb der EU ansässig und 20 % außerhalb Europas, vor allem in den USA (16 %). Allerdings fungieren staatliche EU-Investoren wie Bpifrance und der Europäische Innovationsrat (EIC) zunehmend als Anker-Investoren – sie unterstützen auch die meisten Unternehmen auf der Liste.

„Die jüngsten Ankündigungen von staatlichen Initiativen zur institutionellen Wachstumsfinanzierung werden jedoch nicht ausreichen, um die Lücke zu schließen,“ prognostiziert William Stevens, Managing Director der Tech Tour.

*Bekanntgabe der diesjährigen Gewinner der Tech Tour Growth Awards am 8.3. 2023*

Die Growth50-Unternehmen werden am 8. März in Paris auf der Veranstaltung Tech Tour Growth Europe mit den Investoren des Auswahlgremiums zusammentreffen. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit EuroQuity Bpifrance und dem ScalingUp-Projekt des Europäischen Innovationsrates (EIC) ausgerichtet. Die Preisträger in jeder der drei Kategorien werden während eines Abendessens bekannt gegeben.*Hintergrund-Informationen:*

Bei dieser Ausgabe waren über 90 Investoren in der Auswahljury vertreten, die zunächst Nominierungen vornahmen und dann über die Zusammenstellung der Liste abstimmten. Den Vorsitz der Jury führte Falk Muller-Veerse von Bryan, Garnier & Co., flankiert von Elina Berrebi von Revaia (Leitung Digital), Janke Dittmer von Gilde Healthcare (Leitung Gesundheit) und Remy de Tonnac von ETF Partners (Leitung Nachhaltigkeit).

Der Auswahlausschuss aus mehr als 90 Investoren hatte im Vorfeld über 300 der vielversprechendsten Unternehmen nominiert. Diese sollten privat sein, mindestens einen unabhängigen Investor mit Sitz in Europa haben, in erheblichem Umfang in Europa tätig sein und die folgenden vier Kriterien erfüllen: Mindestens 20 Mio. EUR Gesamtfinanzierung, mindestens 100 Mio. EUR Bewertung, mindestens 10 Mio. EUR Umsatz oder führende technologische Entwicklung und starkes jährliches Umsatzwachstum oder hohe Entwicklungsdynamik.

Aus diesem Wachstumsuniversum (unter Ausschluss von Unternehmen, die bereits den Einhorn-Status erreicht haben) stimmten die über 90 Investoren unabhängig (unter Verzicht auf ihre Nominierungen und ihr Portfolio) in drei Kategorien - Digital, Gesundheit, Nachhaltigkeit - über die Top 20 bzw. Top 15 Unternehmen mit dem besten Wachstums-, Investitions- und Einhorn-Potenzial bis Ende 2025 ab.

*Investoren mit drei Unternehmen in der Growth50 Liste:*

Agoranov

Atomico

Balderton Capital

Earlybird Venture Capital

Fondation FIT

Innovacom

Jolt Capital

Kreos Capital

Molten Ventures (Formerly Draper Esprit)

OpenOcean

Partech

Tencent

Turenne Capital

University of Cambridge

Venture Kick

Verve Ventures

*About Tech Tour** ** * 
Tech Tour supports entrepreneurs on their journey to realizing their bold ambition by raising investment and building successful partnerships. Founded in 1998, we operate in 3 tech sectors - digital, health and sustainability. Our community harbours entrepreneurs, investors, experts, coaches & corporates online and in person. We have been doing it for the last 24 years all over Europe, and it all started on a bus in Switzerland.

*Über Bryan, Garnier & Co: *
Bryan, Garnier & Co, 1996 in Paris und London gegründet, ist eine auf europäische Wachstumsfirmen ausgerichtete Investmentbank mit über 200 Mitarbeitern in sechs Niederlassungen in Europa (London, Paris, München, Stockholm, Oslo, Amsterdam) und den USA (New York). Als unabhängige Full-Service-Investmentbank bietet Bryan, Garnier & Co umfassende Finanzierungsberatung und Begleitung entlang des kompletten Lebenszyklus ihrer Mandanten – von ersten Finanzierungsrunden bis zu einem potenziellen Verkauf oder Börsengang mit späterer Anschlussfinanzierung. Im Schnitt begleitet die Bank gut 70 Transaktionen pro Jahr.
Das Service-Spektrum umfasst Aktienanalysen, Verkauf und Handel von Aktien, private und öffentliche Kapitalbeschaffung sowie M&A-Beratung für Wachstumsunternehmen und deren Investoren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Wachstumsbranchen Technologie, Healthcare und Sustainability. Bryan, Garnier & Co ist ein eingetragener Broker und bei der AMF und der FCA in Europa und der FINRA in den USA zugelassen.

*Ansprechpartner für die Medien in Deutschland:*
Regine Petzsch
Tel. +49 (175) 9352860
E-Mail: [email protected]

* *

* *

* *

* *

* *
--------------------

Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Deutschland liefert weiteres Patriot-System an Ukraine

Die Ukraine erhält ein weiteres Luftabwehrsystem vom Typ Patriot aus Deutschland. Es kommt aus den Beständen der Bundeswehr.
Berliner Morgenpost - Politik

Nach langsamem Tod der Solar- und Windkraftbranche - Ausgerechnet die fossilen Energiekonzerne gestalten jetzt die Energiewende

Den Solarkonzern Meyer Burger zieht es aus Deutschland in die USA, wo Subventionen reichlich fließen. Der Konzern ist nur ein Beispiel unter vielen.Solar- und...
Focus Online - Finanzen

Die älteste Familie der Welt kommt aus Deutschland

Wer sich schon einmal mit seinem Nachnamen auseinandergesetzt hat weiß, dass man damit unter Umständen ziemlich weit in die Vergangenheit eintauchen kann. Die...
Augsburger Allgemeine - VermischtesAuch berichtet bei •Tagesspiegel

Immobilienfinanzierer : Aareal Bank tauscht ihren Vorstandschef aus

Nach der Übernahme durch Finanzinvestoren verlässt Jochen Klösges den Konzern nach drei Jahren. Der neue Chef kommt von der Landesbank Baden-Württemberg.
Handelsblatt - Finanzen

Die Krise der Immobilienfonds – was Anleger wissen müssen

Renditen sinken, Anlageobjekte müssen abgewertet werden. Einer der größten Anbieter kommt aus Hamburg. Wie es seinen Fonds jetzt geht.
abendblatt.de - Top

Einstimmig: Genferin Lisa Mazzone zur neuen Präsidentin der Grünen gewählt

Jetzt ist es amtlich: Die neue Grünen-Präsidentin kommt aus der Westschweiz und heisst Lisa Mazzone.
Basler Zeitung - Welt

Europa: Raus aus der Weltgeschichte, rein in die Ferien

Peter Sloterdijk gibt bei seiner Vorlesungsreihe in Paris zerstreuten Europäern Nachhilfe in Identitätsgeschichte ihres Kontinents - zum Zwecke der Heilung.
sueddeutsche.de - Top

„Omen“ im Kino: Der böse Fluch aus Europa

Regisseur Baloji erzählt in „Omen“ von der (alb)traumhaften Rückkehr eines jungen Kongolesen in seine frühere Heimat. Ein spannendes Spiel mit...
Tagesspiegel - Deutschland


Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2024 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken