Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Regierungskrise in Thüringen: Die besondere Beziehung von Ramelow und Lieberknecht

stern.de
18.02.2020


Regierungskrise in Thüringen: Die besondere Beziehung von Ramelow und LieberknechtBodo Ramelow (Die Linke) schlägt Christine Lieberknecht (CDU) als Übergangsregierungsschefin vor. Noch ein Tabubruch in Thüringen? Ansichtssache. Unsympathisch sind sich die beiden jedenfalls nicht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Ramelow: CDU-Politikerin soll Regierungschefin werden

Ramelow: CDU-Politikerin soll Regierungschefin werden 00:58

Erfurt, 18.02.20: Zur Lösung der Regierungskrise in Thüringen hat die Linke überraschend vorgeschlagen, übergangsweisedie die frühere CDU- Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht als Regierungschefin einzusetzen. Die 61-Jährige soll etwa 70 Tage lang eine Regierung mit drei Ministern...

Weitere Sport Nachrichten

Deutsche FUßBALL Liga: Wie geht's weiter? DFL-Clubs beraten über Corona-KriseWeniger Verkehr: Luft wegen Corona-Sperren auch in DEUTSCHEN Städten sauberer
News zum CORONAVIRUS: Bayern verlängert Ausgangsbeschränkungen bis 19. AprilFormel 1: Red-Bull-Berater Helmut Marko wollte Fahrer mit CORONAVIRUS infizieren lassen
Weißrussland: Darum finden hier trotz CORONAVIRUS noch Fußballspiele stattCORONAVIRUS: Ministerpräsident Netanjahu begibt sich in Quarantäne
Abstandsgebot wegen CORONAVIRUS: Ansteckungsgefahr: Arzt bricht weinend zusammen, als sein Sohn ihn umarmen willOlympische SPIELE: Neuer Termin für Olympia 2021 in Tokio steht fest
Transferstopp beim FC BAYERN: "Rummenigge muss noch viel weiter gehen"FUßBALL-Zweitligist VfL Bochum führt Kurzarbeit ein

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken