Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Vertragspoker - Salihamidzic: Bayern macht bei Alaba keine "Verücktheiten"

t-online.de
17.09.2020 ()


Vertragspoker - Salihamidzic: Bayern macht bei Alaba keine VerücktheitenMünchen (dpa) - Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat die Position des FC Bayern München im Vertragspoker um David Alaba bekräftigt. Es gebe in Robert Lewandowski und Manuel Neuer eine "sportliche und finanzielle Obergrenze", sagte der 43-Jährige dem "Kicker". Er denke nicht, dass Alaba selbst glaube
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

FC Bayern München: Im Alaba-Poker mahnt Rummenigge "einfach Ruhe" geben

München (dpa) - Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat ein Ende der öffentlichen Debatten im Vertragspoker mit David Alaba gefordert. "Ich bitte...
t-online.de - Sport

Bayern will bei Alaba keine "Verrücktheiten" machen

Sportvorstand Salihamidzic hat eine Botschaft im Kicker für David Alaba platziert: Die "sportliche und finanzielle Obergrenze" beim FC Bayern sind Lewandowski...
DiePresse.com - OesterreichAuch berichtet bei •t-online.deORF.atFocus Online

Weitere Sport Nachrichten

Fußballstar infiziert - AC Mailand bestätigt: Stürmerstar Ibrahimovic positiv auf Corona-VIRUS getestetSUPERCUP zwischen Bayern und Sevilla soll in Risikogebiet stattfinden
UEFA erwartet für SUPERCUP-Finale 15 500 ZuschauerTestspiel ohne Abstandsregeln: Fortuna-Chef kritisiert Union Berlins ZUSCHAUER-Vorhaben
Aufruf zur US-Wahl: "Ich wünsche ihm viel Glück, er wird es brauchen": DONALD TRUMP attackiert Prinz HarryVideo: Hongkonger DEMOKRATIE-Aktivist Wong vorübergehend festgenommen
BUNDESLIGA: Hertha BSC Berlin ist bereit zum großen SturmWiesbadens Volleyballerinnen wollen in BUNDESLIGA-Playoffs
Plastikfreie ALTERNATIVE: Nachhaltige Haarpflege: Darum ist festes Shampoo besser für die Umwelt als flüssigesCHRISTINE Strobl und Oliver Köhr: ARD stellt neues Führungsteam auf

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken