Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Flick und die Systemfrage: "So weit sind wir noch nicht"

kicker
24.11.2022


18 Stunden nach der Startniederlage gegen Japan äußerte sich Bundestrainer Hansi Flick zu diesem Fehlstart und machte klare Ansagen für die Partie gegen Spanien. Der Bundestrainer benannte die Fehler, stellte aber, ganz Psychologe, das Positive heraus.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

"Wut", "Frechheit", formschwach: Skispringer fühlen sich in Österreich "verarscht"

Ende Februar steht für die deutschen Skispringer die Weltmeisterschaft an, knapp dreieinhalb Wochen vorher ist die Weltspitze noch immer weit entfernt. Beim...
n-tv.de - Welt

"Da sind wir noch nicht weit genug": Andrich übt Selbstkritik trotz Siegesserie

Das 2:0 über den VfL Bochum war für Bayer 04 Leverkusen bereits der fünfte Liga-Sieg in Folge. Mittelfeldspieler Robert Andrich war im Anschluss an die Partie...
kicker - Sport

Aufarbeitung des Olympia-Attentats: "Wir haben 50 Jahre lang gekämpft"

Angehörige der Opfer des Olympia-Attentats 1972 haben lange um Anerkennung und Entschädigung gerungen - jetzt folgt die historische Aufarbeitung. Dafür soll...
tagesschau.de - Top

Weitere Sport Nachrichten

Fußball-Bundesliga: FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt mit drittem UNENTSCHIEDEN in FolgeDie Handball-WM-Ergebnisse 2023: Alle Resultate im Überblick heute, 29. JANUAR 2023
Profis stützen Hertha-Trainer: Weg geht HOFFENTLICH weiterBayern München: NAGELSMANN: Kein „dramatisches“ Gespräch mit Gnabry
NAGELSMANN unter Druck: "Machen Sie sich keine Sorgen"Umworbener KOLO MUANI zeigt es den Bayern: "Großartiges Tor"
Alba dreht nach 13-PUNKTE-Rückstand auf und gewinnt noch mit 100:77Zorniger erstmals ohne PUNKTE: "Total unnötige Niederlage"
Eisbären treten in Iserlohn an: „Dieses Spiel ist 12 PUNKTE wert“Melbourne-Siegerin ARYNA SABALENKA: Die Löwin kontrolliert ihre unbändige Energie

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2023 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken