Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Einigung im öffentlichen Dienst der Länder: 2,8 Prozent mehr Gehalt und 1300 Euro

tagesschau.de
29.11.2021


Die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder bekommen 2,8 Prozent mehr Geld und eine steuer- und abgabenfreie Corona-Sonderzahlung von 1300 Euro. Darauf haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber in Potsdam verständigt, wie ver.di und der Beamtenbund dbb mitteilten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Tesla macht 5,5 Milliarden Dollar Gewinn

Trotz globaler Chipkrise und Problemen in den Lieferketten. *Palo Alto (Kalifornien). *Trotz der globalen Chipkrise und Problemen in den Lieferketten hat der...
oe24 - Finanzen

Kein Geld für Landesaufnahmeprogramm im Haushalt

Nach der Einigung von Linken, SPD und Grünen mit der CDU auf Details für einen Haushalt 2022 ist für ein Thüringer Landesaufnahmeprogramm für afghanische...
t-online.de - Politik

Tarifverhandlung: Verdi fordert fünf Prozent mehr Gehalt für Versicherungsbeschäftigte

An diesem Mittwoch beginnen die Tarifverhandlungen zwischen der Dienstleistungsgewerkschaft und den Versicherern. Betroffen sind 160.000 Beschäftigte.
Handelsblatt - Finanzen

TV-Kolumne "Hart aber Fair" - 2000 Euro mehr für Strom und Gas: Sind 40 Prozent Steuern noch fair?

Es ist kalt in Deutschland – und daraus entsteht soziale Kälte. In bis zu zwei Millionen Haushalten fehlt das Geld fürs ordentliche Heizen. Eine Folge der...
Focus Online - Kultur

Hartz IV Regelsatz um mehr als 50 Prozent zu niedrig: Paritätischer fordert Anhebung der Grundsicherung

Paritätischer Wohlfahrtsverband: Berlin (ots) - Ein armutsfester Regelsatz müsste nach Berechnungen der Paritätischen Forschungsstelle aktuell 678 Euro für...
Presseportal - Pressemitteilungen

Weitere Top Nachrichten

Querdenker-Demo in HAMBURG: "Ich habe mich bedankt, dass sie gegen Corona-Maßnahmen sind"Ärger über Corona-Falschinfos: Neil Young verlässt SPOTIFY
Neil Young und SPOTIFY: Dampfplauderer schlägt RocklegendeUkraine-Konflikt: Russischer Truppenaufmarsch setzt sich fort
Missbrauch in der katholischen KIRCHE: Kardinal Reinhard Marx lehnt Rücktritt vorerst abKatholische KIRCHE: Marx nimmt Stellung zum Münchner Missbrauchsgutachten
Fußball-Bundesliga: Max Eberl verlässt BORUSSIA Mönchengladbach - nach 23 JahrenAnnalena Baerbock: "Ein erneutes militärisches Vorgehen gegen die Ukraine hätte massive KONSEQUENZEN"
ERINNERUNG an den Holocaust: "Die Schoah ist nicht nur deutsche, sondern Menschheitsgeschichte"Ukraine-DEBATTE: Freunde sollt ihr sein

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken