Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bundesverfassungsgericht: Kürzungen für Geflüchtete in Sammelunterkünften sind verfassungswidrig

ZEIT Online
24.11.2022 ()


Alleinstehende Geflüchtete bekommen seit 2019 weniger Geld, wenn sie in einer Sammelunterkunft leben. Das ist nicht rechtens, urteilt das Bundesverfassungsgericht.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Asylsuchende: Kürzungen für Alleinstehende in Flüchtlingsheimen sind verfassungswidrig

Alleinstehenden Asylsuchenden dürfen nicht länger die Sozialleistungen pauschal um zehn Prozent gekürzt werden, weil sie in einem Flüchtlingsheim leben. Das...
Spiegel - Top

Weitere Top Nachrichten

Fußball-WM: Bruno Fernandes schießt PORTUGAL ins AchtelfinalePORTUGAL bei der WM in Katar: Der Abend des Bruno Fernandes
Wegen App-Store: Twitter-Chef Musk erklärt APPLE den "Krieg"APPLE in China: Aufruhr in iPhone City
Kurznachrichtendienst: Musk greift APPLE mit Serie von Tweets anUkraine: Präsident Selenskyj stimmt UKRAINER auf kalte und dunkle Tage ein
STAATSBüRGERSCHAFT: Deutscher Gewerkschaftsbund unterstützt Ampel-Pläne zur EinbürgerungETHIKRAT: Junge Generation bei Krisen besser schützen
KRISE bei Juventus: Trübe Vorwürfe plagen die Alte DameÖBB: Bundesweiter Streik der österreichischen EISENBAHNER trifft Grenzverkehr

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken