Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Einigung auf Medienstaatsvertrag: Länder wollen Internetplattformen regulieren

n-tv.de
05.12.2019


Einigung auf Medienstaatsvertrag: Länder wollen Internetplattformen regulierenBislang fallen Internet-Plattformen nicht unter die Regelungen des Rundfunkstaatsvertrages. Das soll sich nun ändern. Ein neuer Medienstaatsvertrag soll auch Dienste wie Smart-TVs abdecken. Ein Kern des lange diskutierten Regelwerks: Der Zugang zu Nachrichten soll sich verbessern.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

"Anstieg zu beobachten": 1821 Corona-NEUINFEKTIONEN in Deutschland registriertCorona in Deutschland: Hier häufen sich die NEUINFEKTIONEN |Karte
Ruth Bader Ginsburg: DONALD TRUMP nährt Zweifel an ihrem letztem Wunsch75 Jahre Vereinte Nationen: Länderchefs gratulieren, TRUMP bleibt fern
Trump kündigt Nominierung an - Republikaner: Abstimmung über GINSBURG-Nachfolge 2020BREXIT: Theresa May kritisiert Boris Johnsons Politik als "unverantwortlich"
BREXIT-Kurs "unverantwortlich": May verweigert Zustimmung zu Johnsons GesetzHochrechnungen - Regionalwahlen in ITALIEN: Mitte-Links verteidigt Toskana
Mini-Studie mit 128 Patienten: Viele COVID-19-Genesene sind lange kraftlosSchlachtfeld SUPREME COURT: Konservative hoffen auf Trumps Umsturz

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken