Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nehammer „will niemanden schuldig sprechen“

ORF.at
02.11.2022


Der Nationalrat ist am Mittwoch auf Wunsch von FPÖ und SPÖ zu einer Sondersitzung zusammengetreten, Anlass sind die jüngsten Entwicklungen in der ÖVP-Korruptionsaffäre. Die SPÖ zitierte einen Tag vor Thomas Schmids Befragung im U-Ausschuss mittels Dringlichen Antrags den aktuellen ÖVP-Chef und Kanzler Karl Nehammer ins Parlament. Während die Opposition auf Neuwahlen pochte, wies Nehammer die Korruptionsvorwürfe gegen sich, die ÖVP und die Regierung zurück. Er wolle "niemanden schuldig sprechen“ – er sei „kein Richter“.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Welt Nachrichten

Bekannt für "What a Feeling": "Flashdance"-Star IRENE CARA mit 63 gestorbenRekord von der WM 1986 wackelt: Valencia berauscht ECUADOR - und löst Sorgen aus
Vorerst keine AKTIONEN geplant: Klimaaktivisten aus Vorbeuge-Gewahrsam in Bayern entlassenWer ist hier der Terrorist?: BöHMERMANN entlarvt unangebrachten RAF-Vergleich
"Endspiel" gegen Lewandowski: MESSI hält Argentiniens Hoffnung am LebenDas Drama von Wattenscheid: Wo der FUßBALL auf die FIFA und Flick pfeift
IRENE CARA ist totDorf von KLIMAAKTIVISTEN besetzt: Lützerath soll voraussichtlich im Januar geräumt werden
Dicker Vertrag zum Karrierende?: Saudischer Klub soll RONALDO Mega-Angebot gemacht habenKLIMAKLEBER auf dem Flughafen: Wo soll der Irrsinn hinführen?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken