Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Reisners Blick auf die Front: "Es ist eine unbarmherzige Lage für die Ukrainer am Dnipro"

n-tv.de
27.11.2023


Reisners Blick auf die Front: Es ist eine unbarmherzige Lage für die Ukrainer am DniproMit voller Wucht bricht in der Ukraine der Winter über das Land herein. Für die ukrainischen Soldaten sei die Situation dramatisch, da ihre Stellungen noch nicht winterfest sind, sagt Oberst Markus Reisner im Interview. "Sie sind dieser nassen und kalten Witterung nahezu ungeschützt ausgeliefert."
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Reisners Blick auf die Front: "Das Momentum liegt ganz klar bei den Russen"

An mittlerweile 17 Stellen sind die Russen auf dem Vormarsch, sagt Oberst Markus Reisner. "Die Einbrüche in die ukrainischen Verteidigungsstellungen sind...
n-tv.de - Welt

WhatsApp: Mit diesem Trick sehen Sie bereits vor den Öffnen, woher eine Nachricht kommt

Die Flut an WhatsApp-Nachrichten kann schnell unübersichtlich werden. Oftmals ist nicht auf den ersten Blick erkennbar, von wem die Nachricht stammt. Doch es...
CHIP Online - Computer

News des Tages: Alexej Nawalny, das Vermächtnis eines Mutbürgers, Debatte um deutsche Atombombe, Jürgen Klinsmann

Nawalnys Frau fordert, dass Putin zur Rechenschaft gezogen wird. Die Debatte über eine eigene Atombombe für Deutschland drängt auf die Agenda. Und Jürgen...
Spiegel - Politik

Minister auf Ländertour - „Dramatisch schlecht“: Als Habeck Osten besucht, erklärt er die deutsche „Rezession“

Der Bundeswirtschaftsminister macht eine Ländertour. Die wirtschaftliche Lage Deutschlands ist schwierig, in diesem Jahr wird nur noch ein Wachstum von 0,2...
Focus Online - Politik


Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2024 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken