Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

US-Regierung: Verfolgen Kurs von iranischem Supertanker

stern.de
20.08.2019


New York - Die USA wollen die Lieferung von Öl durch den iranischen Supertanker «Adrian Darya-1» im Mittelmeer weiter verhindern. «Wir verfolgen die Bewegungen dieses Schiffes», sagte der US-Sondergesandte für den Iran, Brian Hook, in New York. Man wolle sicherstellen, dass das Öl auf dem Tanker nicht für Irans «Terrorunterstützung» benutzt werden könne. Deshalb habe man alle Länder aufgefordert, iranischen Tankern die Durchfahrt durch nationale Gewässer und das Ankern in Häfen zu verbieten.  
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: Supertanker mit iranischem Öl soll noch Sonntag Gibraltar verlassen

Supertanker mit iranischem Öl soll noch Sonntag Gibraltar verlassen 01:00

Supertanker mit iranischem Öl soll noch Sonntag Gibraltar verlassen

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Österreichs Rechtspopulisten bestätigen NORBERT HOFER als FPÖ-ChefNach Eklat um Luke Mockridge: ZDF-"FERNSEHGARTEN" lädt Comedian Faisal Kawusi aus
Anti-Terror-Einsatz: WEIßes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn4. Spieltag: BVB schlägt LEVERKUSEN deutlich - Gladbach gewinnt im Derby
Klarer BVB-Heimsieg: BVB zurück auf Erfolgskurs: Kantersieg über LEVERKUSENVideo: Hongkonger POLIZEI trennt rivalisierende Demonstranten
Mit Munition und Zubehör: Nach Inventur: Berliner POLIZEI vermisst MaschinenpistoleUnentschieden in LEIPZIG: Bayern verpasst Sieg und Tabellenführung
PRAXIS in vielen EU-Ländern: Integrationsbeiräte wollen Kommunalwahlrecht für Migranten«Riegel-Rudi»: TRAINER-Legende Rudi Gutendorf mit 93 Jahren gestorben

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken