Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

US-Einwanderungspolitik: Nach Zwangstrennung durch Trump-Regierung: Eltern von 545 Migrantenkindern nicht auffindbar

stern.de
21.10.2020


US-Einwanderungspolitik: Nach Zwangstrennung durch Trump-Regierung: Eltern von 545 Migrantenkindern nicht auffindbarIm Zuge ihrer "Null-Toleranz"-Politik gegen illegale Einwanderung hatte die Regierung von US-Präsident Donald Trump 2018 wochenlang eingewanderte Kinder von ihren Eltern getrennt. Hunderte der Familien konnten noch immer nicht vereint werden.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Wirtschaft Nachrichten

Weiterhin hohe Fallzahlen: 23.318 Corona-NEUINFEKTIONEN gemeldetVorweihnachtliche Aktionen : Der NIKOLAUS ist auch zu Corona-Zeiten unterwegs
REISE in den Südstaat: Georgia on Trump's Mind – abgewähler US-Präsident in heikler MissionNews vom Wochenende: Schlappe für TRUMP: US-Regierung muss "Dreamer"-Programm wieder vollständig einführen
US-Wahl: TRUMP kämpft nach Niederlage um Republikaner-Mehrheit im Senat260 Millionen Bahnfahrer: Gewerkschaft will Bahn-STRATEGIE neu justieren
Geschenktipps: "O du gnadenreiche Zeit!": fünf Hörbuch-Klassiker zu WEIHNACHTENNews zum CORONAVIRUS: Pforzheim erlässt nächtliche Ausgangsbeschränkung
Jede vierte Dosis unbrauchbar? Diese Firmen sollen den Sieg über das VIRUS rettenMehr als eine 86-Cent-Frage: Holger Stahlknecht – Seine ENTLASSUNG war längst überfällig

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken