Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Hertha BSC: Investor 777 Partners will Windhorst-Anteile übernehmen

Spiegel
24.11.2022 ()


Hertha-Investor Lars Windhorst will seine Anteile an dem Bundesligisten nach Miami verkaufen. Das Unternehmen 777 Partners hat schon Erfahrung mit Investitionen im Fußball.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nach Genua, Sevilla und Co.: 777 Partners will Windhorsts Hertha-Anteile übernehmen

Am Mittwoch ist bekannt geworden, dass Lars Windhorst einen Käufer für seine Anteile an Hertha BSC gefunden hat - nun ist auch klar, wer bei den Berlinern...
kicker - Sport

„Hertha BSC kann sehr profitieren“: Windhorst will Anteile an Fußballinvestor aus Miami verkaufen

Lars Windhorst hat den potenziellen Käufer für seine Hertha-Anteile präsentiert. Das Unternehmen 777 Partners ist schon an Traditionsklubs in Spanien, Italien...
Tagesspiegel - Deutschland

Fußball: Hertha profitiert: Windhorst präsentiert Käufer für Anteile

Lars Windhorst hat seine Anteile beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC an das Unternehmen 777 Partners mit Sitz in Miami veräußert. „777 Partners, ein...
Berliner Morgenpost - Top

Hertha BSC : Windhorst will Käufer für Hertha BSC gefunden haben

Investor Lars Windhorst hat erklärt, dass er einen Käufer für seine Anteile an Hertha BSC gefunden hat. Wie geht es jetzt weiter?
Berliner Morgenpost - Top

Fußball-Bundesliga: Lars Windhorst findet angeblich Käufer für Anteile an Hertha BSC

Nach zahlreichen Streitereien seit seinem Einstieg will der Investor einen Käufer für seine Anteile gefunden haben. Der neue Anteilseigner soll bald...
Handelsblatt - WirtschaftAuch berichtet bei •sueddeutsche.de

Weitere Wirtschaft Nachrichten

André Helfenstein im Interview: «Nur sehr wenige KUNDEN haben ihre Konten wirklich geschlossen»BLACK FRIDAY: Der Green-Friday-Aufstand
PETER Spuhler im Interview: «Für mich ist in der Politik Game over»

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken