Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Bundesweit: Verdi ruft zu Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr auf

stern.de
25.09.2020


Bundesweit: Verdi ruft zu Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr aufFür Pendler im Öffentlichen Nahverkehr kann es am Dienstag stressig werden: Die Gewerkschaft Verdi hat zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Sie fordert einen bundesweiten Tarifvertrag für alle Beschäftigten.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Verdi ruft Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr aus

Verdi ruft Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr aus 00:53

Berlin, 25.09.20: Pendler müssen sich am kommenden Dienstag bundesweit auf Warnstreiks im Öffentlichen Nahverkehr einstellen. Die Gewerkschaft Verdi hat für diesen Tag zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Sie will so einen bundesweiten Tarifvertrag für rund 87 000 Beschäftigte im...

Ähnliche Nachrichten

Tarife: Verdi ruft erneut zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf


ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •t-online.deBerliner Morgenpost

Weitere Wissen Nachrichten

News zum CORONAvirus: RKI: 8685 CORONA-Neuinfektionen in Deutschland, R-Wert weiter deutlich über 1CORONA-Pandemie: Friedrich Merz stemmt sich gegen drohende Verschiebung des CDU-Parteitages
Rekord-Steigerung : Einfachere Fahrerlaubnis und CORONA sorgen für Kraftrad-BoomCORONA bremst Nachfrage: SAP stutzt Jahresprognose und mittelfristige Ziele
Kallstadt in der Pfalz: Das TRUMP-Dorf hat die Nase voll vom US-PräsidentenGEFAHR wird heruntergespielt: Coronavirus drängt sich im US-Wahlkampf in den Vordergrund
Die Morgenlage: BIDEN: Trump hat vor dem Coronavirus kapituliertBundesliga im stern-Check: Berechtigter Aufschrei bei HERTHA BSC Berlin: Schiedsrichter bevorteilte RB Leipzig klar
Elizabeth II.: Prinz Philip nennt sie "sausage" – alle anderen "Her Majesty": Opulenter Bildband feiert die QUEENRund 78 Prozent für «ja»: Referendum in CHILE: Mehrheit stimmt für neue Verfassung

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken