Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Coronaimpfstoff: Ema empfiehlt AstraZeneca weiterhin uneingeschränkt

Spiegel
07.04.2021 ()


Coronaimpfstoff: Ema empfiehlt AstraZeneca weiterhin uneingeschränktTrotz sehr selten auftretender Thrombosen im Gehirn: Die europäische Arzneimittelbehörde empfiehlt den Coronaimpfstoff von AstraZeneca für alle Altersgruppen ab 16. Der Nutzen überwiege weiterhin die Risiken.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: Euronews German -

News video: EMA empfiehlt Astrazeneca-Impfstoff weiter - Risiken gering

EMA empfiehlt Astrazeneca-Impfstoff weiter - Risiken gering 01:50

Trotz sehr seltener Fälle von Blutgerinnseln in Hirnvenen empfiehlt die EMA weiterhin uneingeschränkt die Anwendung des Vakzins

Ähnliche Nachrichten

Coronavirus-Impfung im Ticker - Für Menschen ab 60 Jahren: Wo Sie sich heute noch ohne Termin impfen können

Sechs Standorte impfen am 10. April ohne Anmeldung - am 17. April sollen weitere Angebote ohne Termin folgen. Die EU-Arzneimittelbehörde EMA sieht einen...
Focus Online - Gesundheit

Österreich setzt AstraZeneca-Programm fort

Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA)hat keine Einschränkung des Impfstoffs empfohlen. Italien empfiehlt AstraZeneca nun für über 60-Jährige.
DiePresse.com - Oesterreich

Weitere Wissen Nachrichten

DEBATTE um Cytotec: Erschwerter Zugang zu wichtigem Medikament für FrauenärzteRaumfahrt: SPACEX soll neue Mondlandefähre für die Nasa bauen
Corona-News am Samstag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und COVID-19Corona: Wie Ärzte COVID-19 mit Infusionen und Tabletten bekämpfen wollen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken