Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
Norwegen: Islamistisches Motiv des Kongsberg-Täters laut Polizei fraglich   Norwegen: Sicherheitsdienst hielt Kongsberg-Täter für ungefährlicher   Gewalttat in Kongsberg: Bogenschütze war der Polizei bekannt   Kongsberg: Angreifer in Norwegen soll U-Haft in medizinischer Einrichtung verbringen   Angriff mit Pfeil und Bogen: Kongsberg-Täter in U-Haft in medizinischer Einrichtung   Kongsberg - Als Hanne E. den Norwegen-Attentäter trifft, hören Anwohner "Schreie einer Sterbenden"  

Gewalttat in Norwegen: Polizei zweifelt an islamistischem Motiv

Die Behörden geben neue Erkenntnisse nach dem brutalen Angriff mit fünf Toten in Kongsberg bekannt. So scheint sich der anfängliche Verdacht auf ein islamistisches Motiv nicht zu erhärten. Vielmehr..
Quelle: n-tv.de

Norwegen: Islamistisches Motiv des Kongsberg-Täters laut Polizei fraglich

norwegen: islamistisches motiv des kongsberg-täters laut polizei fraglichWar der Angreifer von Kongsberg in Norwegen ein Islamist? Die Polizei gibt sich zunehmend unsicher. Ein anderer Verdacht erhärte sich dagegen immer mehr. Nach der Gewalttat im norwegischen Kongsberg..
Quelle: t-online.de

Kongsberg Video Ergebnisse

News video: Bogenschütze von Kongsberg: Behörden hielten ihn für ungefährlich

Bogenschütze von Kongsberg: Behörden hielten ihn für ungefährlich 01:38

Der Mann, der in Norwegen mit Pfeil und Bogen fünf Menschen getötet hat, war der Polizei bekannt. Der Sicherheitsdienst traute ihm sogar kleinere Angriffe zu, hielt es jedoch für unwahrscheinlich,..
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Kongsberg: Gewalttat wird als Terrorakt eingestuft

Kongsberg: Gewalttat wird als Terrorakt eingestuft 01:15

Polizei bezeichnet die Tat des 37-Jährigen Schützen als Terrorakt. Es gebe Hinweise auf eine Radikalisierung des Schützen.
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Fünf Tote in Kongsberg: 37-jähriger Däne als mutmaßlicher Bogenschütze festgenommen

Fünf Tote in Kongsberg: 37-jähriger Däne als mutmaßlicher Bogenschütze festgenommen 01:08

Die Polizei prüfe, ob es sich um eine terroristische Tat handelt, so die norwegische Ministerpräsidentin Erna Solberg.
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

 

Polizeilicher Sicherheitsdienst hielt Bogenschützen für weniger gefährlich

polizeilicher sicherheitsdienst hielt bogenschützen für weniger gefährlichDer Tatverdächtige von Kongsberg war der Polizei bekannt. Der Sicherheitsdienst traute ihm kleinere Angriffe zu – doch keine politisch motivierte Gewalttat.
Quelle: Tagesspiegel

Norwegen: Sicherheitsdienst hielt Kongsberg-Täter für ungefährlicher

norwegen: sicherheitsdienst hielt kongsberg-täter für ungefährlicherOslo (dpa) - Nach der Gewalttat mit fünf Toten im norwegischen Kongsberg gerät der Sicherheitsdienst der Polizei PST immer mehr unter Druck. Die Behörde hatte bereits im Jahr 2015 Tipps erhalten,..
Quelle: t-online.de

Gewalttat in Kongsberg: Bogenschütze war der Polizei bekannt

gewalttat in kongsberg: bogenschütze war der polizei bekanntDer Bogenschütze in Kongsberg ist den norwegischen Sicherheitsdiensten nicht unbekannt - er tauchte erstmals 2015 auf. Doch die Polizei traut ihm nicht zu, eine politisch motivierte Gewalttat zu..
Quelle: n-tv.de

Kongsberg: Angreifer in Norwegen soll U-Haft in medizinischer Einrichtung verbringen

kongsberg: angreifer in norwegen soll u-haft in medizinischer einrichtung verbringenMit Pfeil und Bogen hatte ein Mann im norwegischen Kongsberg fünf Menschen getötet. Die Polizei vermutete einen Terorrakt. Doch inzwischen mehren sich Zweifel an der psychischen Gesundheit des..
Quelle: Spiegel

Angriff mit Pfeil und Bogen: Kongsberg-Täter in U-Haft in medizinischer Einrichtung

angriff mit pfeil und bogen: kongsberg-täter in u-haft in medizinischer einrichtungOslo (dpa) - Der Mann, der im norwegischen Kongsberg fünf Menschen getötet haben soll, muss für vier Wochen in Untersuchungshaft. Das hat das Gericht in Buskerud am Freitag entschieden. Die ersten..
Quelle: t-online.de

Kongsberg - Als Hanne E. den Norwegen-Attentäter trifft, hören Anwohner "Schreie einer Sterbenden"

kongsberg - als hanne e. den norwegen-attentäter trifft, hören anwohner "schreie einer sterbenden"Hanne Englund war Künstlerin, fertigte zahlreiche Gegenstände aus Keramik an. Vor ihrem Atelier in Kongsberg wurde sie eines der Opfer des Amokläufers. Ein Zeuge berichtet von den tragischen..
Quelle: Focus Online

Was bislang über die Bluttat un den Schützen von Kongsberg bekannt ist

was bislang über die bluttat un den schützen von kongsberg bekannt istIn Kongsberg tötete ein Mann mit Pfeil und Bogen fünf Menschen. Warum der norwegische Geheimdienst die Tat inzwischen nicht mehr als „Terror“ einstuft.
Quelle: Augsburger Allgemeine

Kongsberg: Attentat in Norwegen: Terror mit Waffen aus dem Baumarkt

Keine Flugzeuge oder Lastwagen, sondern Pfeil und Bogen. Kongsberg zeigt: Europa hat ein Problem mit einer neuen Art von Terroristen.
Quelle: abendblatt.de Auch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Tatverdächtiger muss vier Wochen in Untersuchungshaft

Am Mittwoch kam es im norwegischen Kongsberg zu einem Attentat, bei dem fünf Menschen starben. Der Tatverdächtige muss nun vier Wochen in Untersuchungshaft. Dort wird er teilweise isoliert. Der..
Quelle: t-online.de

Kongsberg-Attentat in Norwegen: Psychiater haben neue Erkenntnisse

Am Mittwoch kam es im norwegischen Kongsberg zu einem Attentat, bei dem fünf Menschen starben. Der Tatverdächtige wurde von Rechtsmedizinern untersucht. Auch seine Vergangenheit liefert neue..
Quelle: t-online.de

Psychiater haben neue Erkenntnisse zum Bogenschützen

Am Mittwoch kam es im norwegischen Kongsberg zu einem Attentat, bei dem fünf Menschen starben. Der Tatverdächtige wurde von Rechtsmedizinern untersucht. Auch seine Vergangenheit liefert neue..
Quelle: t-online.de

Kongsberg-Attentat: Tatverdächtiger unzurechnungsfähig?

kongsberg-attentat: tatverdächtiger unzurechnungsfähig?Am Mittwoch kam es im norwegischen Kongsberg zu einem Attentat, bei dem fünf Menschen starben. Der Tatverdächtige befindet sich nun in ärztlicher Behandlung. Es gibt wohl Zweifel an seiner..
Quelle: t-online.de

Norwegen: Attentat bei Oslo – Zweifel an Zurechnungsfähigkeit des Tatverdächtigen

Nach dem tödlichen Angriff in Kongsberg ist die Polizei nicht sicher, ob der mutmaßliche Täter psychisch krank ist oder ob er aus politischen Motiven gehandelt hat. Rechtspsychiater sollen ein..
Quelle: t-online.de

"Er versteht, was er getan hat"

Nach dem tödlichen Angriff in Kongsberg ist die Polizei nicht sicher, ob der mutmaßliche Täter psychisch krank ist oder ob er aus politischen Motiven gehandelt hat. Rechtspsychiater sollen ein..
Quelle: t-online.de

"Er versteht, was er getan hat": Angreifer von Kongsberg womöglich psychisch krank

er versteht, was er getan hat: angreifer von kongsberg womöglich psychisch krankWar der Mord an fünf Menschen in Kongsberg terroristisch motiviert? Die Polizei ist sich nicht sicher. Einiges deutet darauf hin, dass der festgenommene mutmaßliche Täter psychisch krank ist. Ein..
Quelle: n-tv.de

Leitartikel: Anschlag in Kongsberg: Norwegisches Trauma wiederholt sich

Der Anschlag in Kongsberg verstört, auch weil der Täter polizeibekannt war. Doch im Rechtsstaat heiligt der Zweck nicht die Mittel.
Quelle: abendblatt.de Auch berichtet bei •Berliner Morgenpost

Ermittler relativieren Einschätzung als "Terrorakt"

Im norwegischen Kongsberg hat ein Mann mit Pfeil und Bogen mindestens fünf Menschen getötet. Das Motiv ist noch nicht eindeutig – doch die Ermittler halten einen Terrorakt nicht für..
Quelle: t-online.de

Gewalttat in Kongsberg: Die Norweger hatten sofort einen Verdacht

gewalttat in kongsberg: die norweger hatten sofort einen verdachtDie Szenen, die sich in der Innenstadt von Kongsberg abgespielt haben, erschüttern das Bild vom beschaulichen Norwegen. Die Einwohner dachten schnell an ein bestimmtes Täterprofil, erzählt eine von..
Quelle: t-online.de


 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken