Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
Afrin Nachrichten 

Maas will Hilfen verstärken: Hunderte fliehen vor Angriffen aus Idlib

maas will hilfen verstärken: hunderte fliehen vor angriffen aus idlibSyriens Armee bringt sich nahe des Rebellengebiets Idlib in Stellung. Etliche Familien sind bereits auf der Flucht in Richtung Afrin und Aleppo. Bundesaußenminister Maas glaubt, dass Diplomatie die..
Quelle: n-tv.de

Bern : Halbe Million Polizeikosten für Afrin-Kundgebung

bern : halbe million polizeikosten für afrin-kundgebungDie Afrin-Kundgebung vom 7. April 2018 verursachte knapp eine halbe Million Franken Polizeikosten. Die Demonstration damals war unbewilligt.
Quelle: 20minuten

afrin Video Ergebnisse

News video: Lawrow: Türkei soll Afrin an Syrien zurück geben

Lawrow: Türkei soll Afrin an Syrien zurück geben 01:21

Die Türkei war jüngst näher an Russland gerückt und will gemeinsam mit dem Iran und Russland eine Lösung für Syrien suchen.
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Erdogan, Ruhani und Putin wollen

Erdogan, Ruhani und Putin wollen "Ruhe am Boden" in Syrien 01:35

Recep Tayyip Erdogan, Hassan Ruhani und Wladimir Putin wollen nach eigener Aussage auf ein rasches Ende der Gewalt in Syrien hinarbeiten: Das erklärten die Staatschefs der Türkei, des Iran und..
Quelle: Euronews German -

News video: Ostermärsche 2018: Zehntausende demonstrieren

Ostermärsche 2018: Zehntausende demonstrieren 01:00

An den diesjährigen Ostermärschen haben sich nach Angaben der Organisatoren bundesweit mehrere Zehntausend Menschen beteiligt - deutlich mehr, als im Vorjahr. Insgesamt gab es rund 100..
Quelle: Euronews German -

News video: Macron will Kurden in Nordsyrien unterstützen

Macron will Kurden in Nordsyrien unterstützen 01:20

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat den kurdischen Milizen in Nordsyrien Unterstützung zugesagt. Frankreich wolle den Milizen dabei helfen, das Gebiet gegen den IS zu verteidigen , hieß..
Quelle: Euronews German -

News video: Kurden in Nordsyrien: Keine Angst vor Erdoğan

Kurden in Nordsyrien: Keine Angst vor Erdoğan 00:48

Nach der Offensive auf Afrin will die Türkei die kurdische YPG auch im benachbarten Manbidsch vertreiben. Die Kräfte der Kurden haben davor keine Angst.
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

 

Maas: Beim Erdogan-Besuch auch Konfliktthemen besprechen

Berlin - Die Bundesregierung wird beim geplanten Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan auch konfliktreiche Themen ansprechen. Das sagte Außenminister Heiko Maas dem «Kölner..
Quelle: stern.de

NGO-Bericht zu Menschenrechtsverstößen: Türkei ist für Gewalt verantwortlich

ngo-bericht zu menschenrechtsverstößen: türkei ist für gewalt verantwortlichDie türkische Armee ist für Menschenrechtsverletzungen in der nordsyrischen Stadt Afrin verantwortlich. Das berichtet die Organisation Amnesty International. mehr...
Quelle: taz

Plünderungen und Folter in Afrin: Amnesty kritisiert Türkei scharf

Die protürkischen Rebellen würden in der nordsyrischen Stadt „schwere Verstöße“ begehen, prangert Amnesty International an. Die Vorwürfe reichen von willkürlichen Festnahmen bis zu Enteignung..
Quelle: Tiroler Tageszeitung

Syrien: Amnesty kritisiert protürkische Milizen für Verstöße in Afrin

syrien: amnesty kritisiert protürkische milizen für verstöße in afrinProtürkische Milizen sind laut Amnesty International für schwere Menschenrechtsverletzungen im syrischen Afrin verantwortlich. Die Türkei müsse das beenden.
Quelle: ZEIT Online

Amnesty: Türkei verantwortlich für Menschenrechtsverstöße

amnesty: türkei verantwortlich für menschenrechtsverstößeProtürkische Milizen haben nach Recherchen von Amnesty International schwere Menschenrechtsverletzungen in der nordsyrischen Stadt Afrin begangen. Dazu gehören demnach Folter und Plünderungen.
Quelle: tagesschau.de

Amnesty: Türkei für Gräueltaten in Afrin verantwortlich

Protürkische Milizen haben nach Recherchen von Amnesty International schwerste Menschenrechtsverletzungen in der nordsyrischen Stadt Afrin begangen.
Quelle: Deutsche Welle

Syrien-Krieg im News-Ticker - "Willkürliche Festnahmen, Folter, Verschleppung": Amnesty will Stopp "schwerer Verstöße" der Türkei in Afrin

syrien-krieg im news-ticker  - willkürliche festnahmen, folter, verschleppung: amnesty will stopp schwerer verstöße der türkei in afrinDas Bürgerkriegsland Syrien kommt nicht zur Ruhe. Nach mutmaßlichen Giftgas-Angriffen seitens des Assad-Regimes ist die Lage ein weiteres Mal eskaliert. Nun liefern sich der Iran und Israel..
Quelle: Focus Online

Amnesty mahnt Afrin-Besatzung an: Türkei soll Menschenrechtsverstöße stoppen

amnesty mahnt afrin-besatzung an: türkei soll menschenrechtsverstöße stoppenNach erbitterten Kämpfen erobert die türkische Armee im März die syrische Region Afrin. Amnesty International zufolge sind die Einwohner seitdem willkürlichen Festnahmen und Folter ausgesetzt. Die..
Quelle: n-tv.de

Amnesty fordert von der Türkei Stopp "schwerer Verstöße" in Afrin

amnesty fordert von der türkei stopp schwerer verstöße in afrinAmnesty International hat von der Türkei gefordert, umgehend die "schweren Verstöße" durch verbündete syrische Rebellen in der besetzten Region Afrin zu beenden.
Quelle: stern.de

 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken