Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland

Bitcoin-Todeskreuz und Rekord der Dividenden-Aristokraten

In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ berichten die Finanzjournalisten Daniel Eckert und Philipp Vetter über die erste Bitcoin-Dividende und das Comeback der Persil-Aktie.
Quelle: Welt Online

Die NYDIG-Tochtergesellschaft Bottlepay wird das erste Lightning-Unternehmen, das von der FCA als Unternehmen im Kryptoasset-Geschäft registriert ist.

NYDIG: New York und Newcastle, England (ots/PRNewswire) - Die Registrierung ist ein Meilenstein in der Reife von Bitcoins Lightning-Netzwerk und wird die Entwicklung der Finanzinfrastruktur der Zukunft..
Quelle: Presseportal

Bitcoin-Kurs aktuell: Bitcoin erholt sich nach Crash auf unter 40.000 Dollar wieder

Nach dem Tief im Mai waren viele Kryptowährungen wieder im Aufwind, so auch die älteste von ihnen. Der Bitcoin fiel aber am Montag auf den tiefsten Stand seit September. Nun beginnt scheinbar die..
Quelle: wiwo.de

Bitcoin fiel erstmals seit September unter 40.000 US-Dollar

Die bekannteste Kryptowährung liegt damit 40 Prozent unter ihrem Rekordhoch von November. Auch andere Digitalwährungen geraten wegen der nahenden US-Zinswende unter Druck.
Quelle: DiePresse.com

Kryptowährungen: Bitcoin fällt unter 40.000 Dollar – Experten uneins über weitere Aussichten

Die bevorstehende geldpolitische Wende in den USA lässt den Wert der Cyberdevise weiter sinken. Auch aus technischer Sicht ist das aktuelle Niveau relevant.
Quelle: Handelsblatt

Bitcoin und Co.: Crash am Kryptomarkt: Warum Bitcoin und Co. massiv an Wert verlieren

Die Talfahrt bei Kryptowährungen geht weiter. Binnen weniger Tage hat der Kryptomarkt massiv an Wert verloren. Wie ist das zu erklären?
Quelle: wiwo.de

40 Prozent unter Rekordhoch - Bitcoin fällt erstmals seit September unter 40.000 Dollar - Digitalwährungen unter Druck

Bitcoin ist zum ersten Mal seit September unter die Marke von 40.000 Dollar gefallen. Die Kryptowährung notiert damit unter 40 Prozent unter seinem Rekordhoch von rund 69.000 Dollar. Laut..
Quelle: Focus Online

Ether, SOL und Co.: Vergesst Bitcoin!? Warum Anleger Kryptowährungen der zweiten Reihe im Blick halten sollten

Der Bitcoin gilt als Primus unter den Kryptowährungen – am Montag rauschte er unter 40.000 Dollar. Einige kleinere Coins haben Potenzial – und könnten für Anleger interessant sein.
Quelle: wiwo.de

Kryptowährungen: Schwacher Start ins neue Jahr: Bitcoin rutscht zeitweise Richtung 40.000 Dollar

Die Signale der US-Notenbank Fed könnten zu einer längeren Schwäche bei Kryptowährungen führen. Auch die Entwicklungen in Kasachstan könnten einen Einfluss haben.
Quelle: Handelsblatt

Die Mission der smart IT: Eine Bitcoin-Strategie, die alles kann!

smart IT: Frankfurt (ots) - Aufklärung betreiben, Menschen informieren und es mit einer einzigartigen Bitcoin-Strategie jedermann ermöglichen, optimal am Erfolg der Kryptowährung Nummer 1..
Quelle: Presseportal

Energiekrise im Kosovo: Polizei geht gegen Krypto-Mining vor

energiekrise im kosovo: polizei geht gegen krypto-mining vorDas Schürfen von Bitcoin, Ethereum und anderen Kryptowährungen verbraucht sehr viel Strom. So viel, dass der Kosovo es in seiner Energiekrise verboten hat. Nun beschlagnahmte die Polizei Hunderte..
Quelle: t-online.de

Internet ist lahmgelegt: Kasachstan lässt Bitcoin leiden

internet ist lahmgelegt: kasachstan lässt bitcoin leidenDie Unruhen in Kasachstan drücken den Bitcoin-Kurs. Denn der Strom wird plötzlich knapp, außerdem wird das Internet abgeschaltet. Im vergangenen Jahr was das zentralasiatische Land zum neuen Mekka..
Quelle: n-tv.de

Kasachstan: Warum die Unruhen Folgen für Bitcoin haben

Kasachstan ist weltweit das zweitwichtigste Land für das Schürfen von Bitcoin. Doch die Internet-Ausfälle im Land bringen das Geschäft der Miner durcheinander.
Quelle: Spiegel

Geldanlage: Wie Kryptos die alte Finanzwelt aufmischen

geldanlage: wie kryptos die alte finanzwelt aufmischenKryptowährungen waren lange nur ein Thema für Spekulanten. Doch langsam kommen sie in der Mitte der Gesellschaft an. Sogar Sparkassen prüfen, ob sie ihren Kunden Bitcoin anbieten. Über einen..
Quelle: sueddeutsche.de

Bitcoin verliert heftig: Kryptowährungen rauschen in die Tiefe

bitcoin verliert heftig: kryptowährungen rauschen in die tiefeFür Bitcoin verläuft der Jahresauftakt unerfreulich, bisher geht es um zehn Prozent nach unten. Der Grund: Es sieht ganz danach aus, dass die US-Notenbank die Geldschwemme entschlossener eindämmen..
Quelle: n-tv.de

Ether (ETH): Lohnt ein Investment in Ethereum nach dem Kursrücksetzer?

ether (eth): lohnt ein investment in ethereum nach dem kursrücksetzer?Ethereum hat sich innerhalb weniger Jahre zu einer veritablen Alternative zum Bitcoin entwickelt. Dabei geht es um weit mehr als nur um digitale Vermögenswerte. Was Anleger über den Kryptohype wissen..
Quelle: wiwo.de

Bitcoin-Kurs aktuell: Bitcoin stürzt auf 41.500 Dollar

Nach dem Tief im Mai waren viele Kryptowährungen wieder im Aufwind, so auch die älteste von ihnen. Der Bitcoin erholte sich kurz vom Omikron-Schock fiel dann aber um über 20 Prozent.
Quelle: wiwo.de


 |<  Seite 2  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken