Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Hunderte Polizisten bei Beerdigung im Clan-Milieu im Einsatz

Quelle: DPA - Länge: 01:06s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Hunderte Polizisten bei Beerdigung im Clan-Milieu im Einsatz

Berlin, 27.04.20: Großeinsatz der Berliner Polizei.

Um die Corona-Kontaktbeschränkungen durchzusetzen, waren mehrere hundert Polizisten bei einer Beerdigung im Milieu der arabischstämmigen Clans im Einsatz.

Die Polizei hatte befürchtet, dass sich die Angehörigen der bekannten Großfamilie nicht an die Bestimmung halten.

O-TON Thilo Kablitz, Pressesprecher Polizei Berlin «Zu dieser Beisetzung wollen natürlich viele Angehörige dieser Familie.

Das ist in Zeiten von Corona aber nur schwer zu realisieren, also zumindest geschlossen.

Denn die Eindämmungsverordnung hier in Berlin sieht vor, dass maximal 20 Trauernde hier auf dem Friedhof zur Beisetzung zusammen kommen dürfen.» Viele Mitglieder der Großfamilie sind in den vergangenen Jahren wegen diverser Straftaten verurteilt worden, darunter dem spektakulären Goldmünzen-Diebstahl aus dem Bode-Museum.

Die Beerdigung der älteren Frau aus der Großfamilie fand in Schöneberg auf dem Zwölf-Apostel-Friedhof statt.

Die Frau war in der vergangenen Woche in einem Krankenhaus in Kreuzberg gestorben.

An den Tagen zuvor versammelten sich bis zu 100 Verwandte vor dem Krankenhaus.

Nach einer ersten Einschätzung der Polizei verlief die Beerdigung weitgehend friedlich.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Erhöhte Polizeipräsenz in Stuttgart zeigt wohl Wirkung

Nachdem es am vergangenen Wochenende in Stuttgart zu gewalttätigen Vorfällen mit Plünderungen...
t-online.de - Deutschland

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken