Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Ein Jahr nach Lübcke-Mord: Aufrufe zum Kampf gegen

Quelle: DPA - Länge: 01:16s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Ein Jahr nach Lübcke-Mord: Aufrufe zum Kampf gegen

Wiesbaden/Berlin, 02.06.20: Vor einem Jahr ist der 65-Jährige CDU-Politiker Walter Lübcke in der Nacht zum 2.

Juni 2019 auf der Terrasse seines Hauses im Kreis Kassel mit einem Kopfschuss getötet worden.

Auslöser sollen Äußerungen Lübckes zur Aufnahme von Flüchtlingen gewesen sein.

Die Ermittler gehen von einer rechtsextremistischen Motivation des verdächtigten Stephan E.

Aus.

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen ihn erhoben.

Anlässlich des Jahrestages des tödlichen Attentats haben Politiker zu einem entschiedenen Vorgehen gegen Rechtsextremismus aufgerufen.

«Mit seiner Ermordung wurde uns grausam vor Augen geführt, dass unsere Demokratie und politische Kultur in Gefahr sind», sagte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag an Lübckes Grab in Wolfhagen-Istha bei Kassel.

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer schrieb über Lübcke auf Twitter: «Er starb, weil aus Gedanken Worte und aus Worten Taten wurden.

Der Angriff auf ihn, war ein Angriff auf uns alle.

Dagegen einzustehen ist sein Vermächtnis.» Bundesjustizministerin Christine Lambrecht nannte die Tat einen «Anschlag auf unsere Demokratie».

Bundesinnenminister Horst Seehofer sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, «der Tod von Dr. Walter Lübcke ist eine Zäsur in unserer deutschen Geschichte und eine Mahnung für uns alle».

Der Rechtsextremismus sei derzeit die größte Bedrohung für den demokratischen Rechtsstaat.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Deutscher Tennis-Star - Zverev gewinnt Madrid-Masters gegen Berrettini

Deutscher Tennis-Star - Zverev gewinnt Madrid-Masters gegen BerrettiniAlexander Zverev hat zum zweiten Mal das topbesetzte Tennis-Turnier in Madrid gewonnen. Die deutsche...
Focus Online - Sport

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken