Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Neuer Impfstoff - So werden Nebenwirkungen überwacht

Quelle: DPA - Länge: 01:22s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Neuer Impfstoff - So werden Nebenwirkungen überwacht

Berlin, 04.01.21: «Zu Risiken und Nebenwirkungen...», diesen Satz kennt jeder.

Manchmal veruracht der Blick in den Beipackzettel ja schon leichten Schwindel... Und ist die Liste noch so lang...niemand kann jede nur denkbare Nebenwirkung kennen, wenn ein Arzneimittel oder ein Impfstoff neu zugelassen wird.

Das gilt auch im aktuellen Fall des Corona-Impfstoffs von Biontech und Pfizer.

Die Erklärung: Eine klinische Erprobung eines Arzneimittels erfolgt an einer relativ geringen Zahl von Teilnehmern.

Seltene oder sehr seltene unerwünschte Wirkungen, Wechselwirkungen oder andere Risiken im Zusammenhang mit der Arzneimittelanwendung können in klinischen Prüfungen dann nicht erkannt werden.

Daher ist eine Überwachung im Rahmen der breiten Anwendung erforderlich, um potenzielle Risiken der Impfstoffe schnellstmöglich zu erfassen.

Und dabei setzt man auf Meldungen von Herstellern, Ärzten und Apotheken, aber auch direkt von Anwendern.

Zum Beispiel über die Online-Plattform «nebenwirkungen.bund.de» oder über die Smartphone-App «SafeVac 2.0» des Paul Ehrlich Instituts.

Hersteller sind dann verpflichtet, jegliche Informationen über Verdachtsfälle von Nebenwirkungen weiterzugeben.

Zugelassen werden übrigens nur Impfstoffe mit dem Nachweis einer positiven Nutzen-Risiko-Bilanz.

So also auch im Fall der bisherigen Corona-Impfstoffe.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Jetzt kommt Biontech für Kinder – und kostet deutlich mehr

Jetzt kommt Biontech für Kinder – und kostet deutlich mehrAb Dezember soll in Europa ein neuer Impfstoff von Biontech gegen Virusvarianten und für Kinder...
Welt Online - Wirtschaft

Coronavirus-News – Todesfälle nach Impfung mit Astrazeneca – Pariser Justiz ermittelt

Nach Berichten über schwere Nebenwirkungen darf auch in Frankreich der Impfstoff von Astrazeneca nur...
t-online.de - Welt

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken