Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach Dresdner Fußball-Krawallen: Razzia bei Dynamo-Anhängern

Quelle: DPA - EMEA - Länge: 01:01s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Nach Dresdner Fußball-Krawallen: Razzia bei Dynamo-Anhängern

Dresden, 22.07.21.

800 Polizisten haben am Donnerstag in Sachsen und Brandenburg Wohnungen von Tatverdächtigen der schweren Fußball-Krawalle bei Dynamo Dresden durchsucht.

Am Morgen liefen die Untersuchungen in 56 Wohnungen, die meisten in Dresden und Umgebung.

Ziel sei es, Beweismittel sicherzustellen, teilte die Polizei mit.

Vier Personen im Alter von 20 bis 31 Jahre wurden festgenommen.

Ihnen wird vorgeworfen, bei den Ausschreitungen im Mai am Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion eine aktive Rolle gespielt und Polizisten mit Flaschen beworfen zu haben.

Damals hatten mehr als 500 gewaltbereite Fans Polizisten mit Pyrotechnik, Flaschen und Steinen angegriffen.

Die vier Verdächtigen, die bereits «einschlägig in Erscheinung getreten» seien, sollen am Donnerstag einem Richter vorgeführt werden.

Insgesamt ermittelt die Polizei gegen 70 Personen wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs im besonders schweren Fall.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken