Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Chemiewaffenuntersuchung: Russland will UN-Resolution

Quelle: Euronews German - LĂ€nge: 01:37s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Chemiewaffenuntersuchung: Russland will UN-Resolution

Russland will dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen nach dem mutmaßlichen Chemiewaffeneinsatz in der syrischen Stadt Duma einen Resolutionsentwurf vorlegen.

Damit soll nach Moskaus Wunsch eine Untersuchung der Geschehnisse durch die Organisation fĂŒr das Verbot chemischer Waffen geregelt werden.

Russlands Außenminister Sergej Lawrow sagte: „Wir haben Fachleute der Organisation fĂŒr das Verbot chemischer Waffen angefordert und streben an, dass die Untersuchung so schnell wie möglich geschieht.

Wir können nicht einfach blind den Ergebnissen glauben, die durch Untersuchungen aus der Ferne hervorgebracht wurden.“ Russland sei bereit, den Inspektoren Sicherheitsgarantien auszustellen, Duma befinde sich in der Hand der syrischen Armee und russische MilitĂ€rpolizisten seien in die Gegend verlegt worden, so Lawrow.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: „Also, ich glaube erst mal, dass die Evidenz, dass dort Chemiewaffen eingesetzt wurden, sehr, sehr klar und deutlich ist.

Das kann auch meinetwegen noch mal nachgeprĂŒft werden, aber das hilft uns bei der Verurteilung des Falls jetzt nicht weiter.

Und wir haben gestern ja bereits deutlich gemacht, dass wir aufs SchÀrfste diesen Einsatz immer wieder verurteilen.

Es ist schon erschĂŒtternd, muss ich sagen, dass nach so vielen internationalen Diskussionen und Ächtungen immer wieder dort Chemiewaffen eingesetzt werden“, so die deutsche Kanzlerin.

Merkel fĂŒhrte zu Wochenbeginn ein TelefongesprĂ€ch mit Russlands PrĂ€sident Wladimir Putin.

Darin wurde auch die Lage in Syrien erörtert.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nord Stream: Schweden geht von schwerer Sabotage aus

Nord Stream: Schweden geht von schwerer Sabotage ausSchweden sieht nach ersten Untersuchungen an den Nord-Stream-Lecks den Verdacht der Sabotage...
tagesschau.de - Top

Russland-Ukraine-Krieg: Marie-Agnes Strack-Zimmermann will in Kiew weitere Panzer-Lieferungen ausloten

FDP-Verteidigungsexpertin Strack-Zimmermann reist in die Ukraine. Dort will sie sich informieren,...
Spiegel - Politik

Ende Juni als „extremistisch“ eingestuft: Nawalny will BĂŒros seiner Anti-Korruptions-Organisation in Russland wieder öffnen

Kreml-Kritiker Nawalny will, dass seine russischen BĂŒros die Arbeit wieder aufnehmen. Er will so...
Tagesspiegel - Deutschland

Ukraine will nach russischer Annexion schnell in die NATO.

Ukraine will nach russischer Annexion schnell in die NATO.Unmittelbar nach der Annexion von vier Gebieten durch Russland will die Ukraine einen beschleunigten...
tagesschau.de - Top

Ukraine-Krieg – die Lage am Freitag: Russland annektiert ukrainische Gebiete

Ukraine-Krieg – die Lage am Freitag: Russland annektiert ukrainische GebieteNach vier Scheinreferenden will Russland vier besetzte ukrainische Gebiete völkerrechtswidrig...
wiwo.de - PolitikAlso reported by •Spiegel


Russland will ukrainische Gebiete am Freitag annektieren

Russland will ukrainische Gebiete am Freitag annektierenNachdem in den letzten Tagen Scheinreferenden in vier von Russland besetzten ukrainischen Gebieten...
Augsburger Allgemeine - PolitikAlso reported by •abendblatt.detagesschau.deSpiegel


Krieg gegen die Ukraine: Von der Leyen schlÀgt neue EU-Sanktionen gegen Russland vor

Scheinreferenden, Teilmobilmachung, Atomdrohung - Russland eskaliert den Krieg gegen die Ukraine....
Berliner Morgenpost - Politik

Russland veröffentlicht angebliche Ergebnisse nach Scheinreferenden, Selenskij spricht von "Farce"

Die Ukraine werde ihre Bevölkerung in den vier russisch besetzten Regionen Donezk, Luhansk, Cherson...
DiePresse.com - Oesterreich

Scheinreferendum: Russland spricht von hoher Zustimmung fĂŒr Anschluss

Russland will am Dienstag ĂŒber die Angliederung der ukrainischen Gebiete entscheiden. Die Nato warnt...
DiePresse.com - Oesterreich

„Durchschaubare Strategie“ - Russland gesteht Mobilisierungs-Chaos und verteufelt angeblich Schuldige

„Durchschaubare Strategie“ - Russland gesteht Mobilisierungs-Chaos und verteufelt angeblich SchuldigeWladimir Putin will neue Soldaten fĂŒr seinen Ukraine-Krieg. Doch die Mobilmachung sorgt in Russland...
Focus Online - Politik

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Ăœber uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken