Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zehntausende Jung-Aale in Hamburg ausgesetzt

Quelle: DPA - L├Ąnge: 01:35s - Ver├Âffentlicht: < > Embed
Video: Zehntausende Jung-Aale in Hamburg ausgesetzt

Hamburg, 28.05.19: Weil der Aal in Europa zu den vom Aussterben bedrohten Tierarten z├Ąhlt, greifen Angler und Fischereibiologen neuerdings zu besonderen Ma├čnahmen.

In Hamburg wurden jetzt 72.000 Jung-Aale ausgesetzt.Sie sollen dabei mithelfen, dass sich der Aal in Deutschland wieder verbreitet - daf├╝r haben die Knochenfische schon einen sehr langen Weg zur├╝ckgelegt.

O-TON J├╝rgen M├Ąrker, Referent Gew├Ąsser ASV┬áHamburg ┬źDie kommen aus dem Golf von Mexiko.

Die sind als Weidenblattlarven ├╝ber den Golfstrom mitgeschwommen und das dauert circa zwei Jahre.┬╗ In den europ├Ąischen Gew├Ąssern sollen die Aale in den kommenden Jahren wachsen.

Sobald sie geschlechtsreif sind, treten sie den R├╝ckweg an - und zwar zur├╝ck ├╝ber den Golfstrom zum Sargassosee ├Âstlich von Florida, wo alle europ├Ąischen Aale leichen.

Dann beginnt das Ganze dann von neuem.

Nachgeholfen wurde nun, weil es der Aal in deutschen Gew├Ąssern schwer hat, zu ├╝berleben.

O-TON┬áRobin Giesler, Fischereibiologe ┬źDas liegt an der Querverbauung, an der Wasserkraft, dass die Aale nicht mehr die M├Âglichkeit haben, abzuwandern oder aufzusteigen.

Dar├╝ber hinaus gibt es noch Parasiten und Viren, die dem Aal zu Schaffen machen.

Und all das f├╝hrt dazu, dass der Aal zu den bedrohten Tierarten z├Ąhlt und einfach ein paar Ma├čnahmen notwendig sind, um den Aal auch zuk├╝nftig in unseren Gew├Ąssern behalten zu k├Ânnen.┬╗ Aktuell wiegen die Jung-Aale noch etwa 2 Gramm.

Die n├Ąchsten zehn Jahre werden die Aale nun im S├╝├čwasser verbringen und ordentlich wachsen.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschlie├člich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  ├ťber uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken