Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Trabi-Chaos und Dankesbriefe: Pannenhilfe nach dem Mauerfall

Quelle: DPA - Länge: 01:30s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Trabi-Chaos und Dankesbriefe: Pannenhilfe nach dem Mauerfall

Helmstedt, 12.11.19: Für ADAC-Pannenhelfer Manfred Klein waren die Wochen nach dem Mauerfall besonders spannend: Rund um den Grenzübergang Helmstedt hat er tagelang Trabis und Wartburgs abgeschleppt.

An die Nacht der Grenzöffnung vor 30 Jahren kann sich der 64-Jährige noch heute gut erinnern: O-TON Manfred Klein, Pannenhelfer «Da bin ich hochgefahren zum Kontrollpunkt und da ist ein Stau gewesen in beiden Richtungen, einmal von Leuten, die schon umgedreht hatten und wieder Richtung Osten unterwegs waren, aber in erster Linie war ein elend langer Stau Richtung Westen, die Leute hielten kurz nach dem Kontrollpunkt an, haben die Polizisten umarmt, haben die Zollbeamten umarmt, und haben getanzt auf der Autobahn, und haben da gejubelt, und gejocht und haben da gefragt: Wo können wir denn wieder zurück fahren?

Die hatten keine Reise vor, die wollten nur sehen: Ist es wirklich wahr, dass hier die Grenze auf ist?» In der Werkstatt von Manfred Klein in Mariental herrschte plötzlich Ausnahmezustand: Täglich von 6 bis 22 Uhr schraubten seine Mitarbeiter in zwei Schichten an liegengebliebenen Ostautos.

Viele ehemalige DDR-Bürger schickten dem fleißigen Pannenhelfer Dankesbriefe - von Ihnen hat Manfred Klein noch einen ganzen Ordner.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken