Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Leipzig: Tausende Menschen nach Bombenfund evakuiert

Quelle: DPA - LĂ€nge: 01:19s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Leipzig: Tausende Menschen nach Bombenfund evakuiert

Leipzig, 04.12.19: Im Leipziger Norden wurde am Dienstag eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe entdeckt.

Laut Feuerwehr mussten deswegen insgesamt 10.000 Menschen GebÀude und Wohnungen verlassen.

O-TON Andreas RĂ¶ĂŸler, Einsatzleiter der Feuerwehr «Das war enormer Kraftakt.

Das Besondere war der große Radius, der aus der Lage des Kampfmittels resultierte.

Bei 1000 Meter Radius gibt es natĂŒrlich entsprechende Einrichtungen in einer Vielzahl zu beachten.

Also wir hatten verschiedene Kindertageseinrichtungen, Schulen, Altenpflegeheime.

Das muss natĂŒrlich alles im Vorfeld bedacht werden und auch prioritĂ€r behandelt werden.» Die Evakuierung verzögerte sich, weil sich nach Angaben der Polizei Menschen weigerten, den Sperrbereich zu verlassen.

NotunterkĂŒnfte wurden eingerichtet.

Im Sperrkreis liegen auch die viel befahrene Bundesstraße 2 und eine Bahnstrecke.

Die Bombe britischer Bauart war am Dienstagmorgen bei Bauarbeiten entdeckt worden.

O-TON Holger Klemig, Kampfmittelbeseitigungsdienst Sachsen «Die EntschĂ€rfung an sich stellte kein grĂ¶ĂŸeres Problem dar.

Die Bombe war gut erhalten, der ZĂŒnder intakt und nicht beschĂ€digt.

Die Besonderheit war, dass die Bombe an der OberflÀche lag.

Dadurch ergaben sich diese großen Sperrradien und die Unannehmlichkeiten fĂŒr die Leipziger, fĂŒr dich ich mich hier entschuldigen will.» Die Bombe wird nun in eine Kampfmittelzerlegeeinrichtung nach Zeithain geschafft.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Ăœber uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken