Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Benedikt XVI. besucht schwer kranken Bruder in Bayern

Quelle: DPA - Länge: 01:05s - Veröffentlicht: < > Embed
Video: Benedikt XVI. besucht schwer kranken Bruder in Bayern

Regensburg, 19.06.20: Nach der überraschenden Ankunft von Papst Benedikt in Regensburg bleibt unklar, wie lange er in der Domstadt bleibt.

Der 93-Jährige war am Donnerstag nach Bayern gereist, um seinen drei Jahre älteren Bruder Georg zu besuchen.

Dessen Gesundheitszustand habe sich verschlechtert, teilten der Vatikan und das Bistum Regensburg mit.

Zu seinem 96 Jahre alten Bruder Georg hat Joseph Ratzinger ein sehr enges Verhältnis.

«Es ist vielleicht das letzte Mal, dass sich die beiden Brüder, Georg und Joseph Ratzinger, in dieser Welt sehen», sagte der Sprecher des Bistums, Clemens Neck.

Hoffnung auf einen öffentlichen Auftritt des emeritierten Papstes gibt es kaum.

Das Bistum betonte, dass es sich um einen rein privaten Besuch handele.

Es sei der «Herzenswunsch» der beiden Brüder gewesen, sich in diesem Leben noch einmal zu sehen.

Die Straße, in der Georg Ratzinger wohnt, wurde von der Polizei streng abgeriegelt.

Es ist daher kaum möglich, dort einen Blick auf den zurückgetretenen Pontifex zu erhaschen.

Während seines Aufenthaltes wohnt Benedikt im Regensburger Priesterseminar.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken