Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Nach negativem Corona-Schnelltest nicht in Sicherheit wiegen

Quelle: DPA - L√§nge: 01:03s - Ver√∂ffentlicht: < > Embed
Video: Nach negativem Corona-Schnelltest nicht in Sicherheit wiegen

Freiburg, 02.12.20: Ein negativer Corona-Schnelltest sollte einen nicht in falscher Sicherheit wiegen.

Auch mit Blick auf die Einhaltung der Hygiene-Regeln sollten sie einen nicht unvorsichtig werden lassen.

Genau das sei aber ein Problem, erklären Experten.

Au√üerdem m√ľsse man klar sagen: Diese Tests versagen oft in der Fr√ľhphase der Infektion, so die Experten.

Wenige Stunden oder einen Tag später könne man trotz eines zuvor negativen Schnelltests hochinfektiös sein.

Die Symptome w√ľrden sich manchmal nur auf Kopfschmerzen beschr√§nken oder man merke gar nichts und sei dennoch sehr ansteckend.

In der Phase, in der man besonders ansteckend ist, können die Schnelltests das Virus hingegen recht sicher erkennen.

Dennoch muss ein positives Schnelltest-Ergebnis noch durch einen PCR-Test bestätigt werden, der im Labor ausgewertet wird.

Außerdem gilt: Die Antigen-Schnelltests gehören nicht in die Hände von Laien.

Denn sie haben keine Erfahrung zum Umgang mit dem Tupfer und damit, wie sie den Abstrich in Rachen und Nase nehmen m√ľssen, so die Experten.

Es sei kein Test f√ľr zu Hause wie etwa ein Schwangerschaftstest.



0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  √úber uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken