Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Irans will weiterhin keine Verhandlungen mit den USA

stern.de
03.11.2019 ()


Teheran - Kurz vor dem 40. Jahrestag der Besetzung der US-Botschaft in Teheran hat sich Irans oberster Führer gegen die Aufnahme von diplomatischen Verhandlungen mit den USA ausgesprochen. «Falls die iranischen Offiziellen so naiv wären, und sich auf Verhandlungen mit den USA einließen, hätten sie definitiv nichts erreicht», sagte Ajatollah Ali Chamenei. Verhandlungen würden weder zu einer Revision der Politik des maximalen Drucks, noch zu einer Aufhebung der US-Sanktionen führen, so der Ajatollah. Der Ajatollah hat laut Verfassung das letzte Wort in allen politischen Belangen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Nordkorea: Keine Absicht zu neuen Atomgesprächen mit den USA

Seoul - Nordkorea sieht in der Verschiebung eines Militärmanövers der USA mit Südkorea keinen Grund für die Rückkehr zu den Verhandlungen über sein...
stern.de - SportAuch berichtet bei •t-online.de

Nach Kehrtwende von Pompeo: Siedlungsbau im Westjordanland: EU auf Distanz zu den USA

Video Nach dem Kurswechsel der US-Regierung zum israelischen Siedlungsbau im Westjordanland will sich die EU der neuen Politik Washingtons nicht anschließen....
WorldNews - Top

EU distanziert sich von US-Kehrtwende in Nahostpolitik

Brüssel - Nach dem Kurswechsel der US-Regierung zum israelischen Siedlungsbau im Westjordanland will sich die EU der neuen Politik Washingtons nicht...
stern.de - Wirtschaft

Weitere Auto Nachrichten

FRITZ VON WEIZSäCKER: Staatsanwaltschaft: Motiv soll allgemeine Abneigung gegen Weizsäcker-Familie seinVideo: PRINZ ANDREW legt öffentliche Ämter nieder
PRINZ ANDREW: Er tritt von seinen royalen Aufgaben zurückIMPEACHMENT-Anhörung: EU-Botschafter Sondland bringt Trump in Bedrängnis
Propaganda vom Feinsten: So verzweifelt versucht Trump, das IMPEACHMENT-Verfahren als Fake darzustellenKampf gegen den Krebs verloren: Trauer um WALTER FREIWALD: "Ohne Dich wäre das deutsche TV sehr viel trauriger gewesen"
«Vergesst mich nicht!»: Moderator WALTER FREIWALD gestorbenFritz von Weizsäcker: Neue Informationen zum mutmaßlichen TäTER
Bericht: Anwalt der deutschen BOTSCHAFT IN ANKARA festgenommenKritik an Hermann Historica: Auktion von Nazi-Gegenständen weckt großes INTERESSE

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken