Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Auch Ex-Brexit-Minister will Premierminister werden

Welt Online
26.05.2019


Auch Ex-Brexit-Minister will Premierminister werdenNachdem Theresa May ihren Rücktritt angekündigt hat, haben sich bereits sechs Kandidaten gemeldet, die Mays Nachfolge antreten wollen. Ex-Brexit-Minister Raab sagt, er habe die notwendige Erfahrung für das Amt des Regierungschefs.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Raed Saleh : SPD-Fraktionschef will „die Menschen in der Stadt halten“

SPD-Fraktionschef Raed Saleh verteidigt den Mietendeckel gegen massive Kritik, gibt aber zu, dass auch mehr gebaut werden muss.
Berliner Morgenpost - Deutschland

Brexit: Johnson bittet um Brexit-Verschiebung – wenn auch trotzig

Das Brexit-Drama geht weiter, das britische Unterhaus hat Boris Johnson zur Fristverlängerung bei der EU verpflichtet. Was der Premier auch tat. Mit...
t-online.de - Politik

CDU-Politiker will Ende der Export-Bürgschaften für Türkei

Angesichts des Einmarsches der Türkei in Nordsyrien werden auch in der CDU Stimmen für ein Ende der Hermes-Bürgschaften laut. Deren Streichung müsse nun...
t-online.de - Politik

Paderborn will neuen Coup in Köln: "Wir werden attackieren"

In der vergangenen Saison schockte der SC Paderborn den 1. FC Köln gleich zweimal. Beim ersten Mal hieß es nach einem zweimaligen Rückstand noch 5:3 für den...
t-online.de - Deutschland

Rassismus im Stadion: Italienischer Verband will mit VAR Fans identifizieren

Berlin (dpa) - Angesichts anhaltender Diskriminierungen in Stadien will der italienische Fußballverband nun mit Hilfe des Videobeweises gegen das rassistische...
t-online.de - Sport

So sollen jüdische Einrichtungen besser geschützt werden

Zwei Menschen starben bei dem Terroranschlag in Halle. Das Motiv des Täters: Antisemitismus. Die Bundesregierung will solche Angriffe in Zukunft verhindern. ...
t-online.de - DeutschlandAuch berichtet bei •Welt Online

"Wo ein Wille ist, ist auch ein Deal" – Einigung bei Brexit-Verhandlungen

Lange wurde verhandelt, nun gibt es einen Brexit-Deal. Das bestätigten Premierminister Boris Johnson und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Alle...
t-online.de - Deutschland

Neustart bei Finanzierung: DAK will Pflege-Eigenanteil deckeln

Die Deutschen werden immer älter. Dadurch steigt auch die Zahl der Pflegebedürftigen. Und Pflege ist teuer. Damit diese die Betroffenen nicht direkt in die...
n-tv.de - Welt

Weitere Politik Nachrichten

Nach JOHNSON-Brief: EU verweigert sofortigen Brexit-AufschubSCHWEIZ: Grüne legen deutlich zu, Rechtskonservative stärkste Kraft
Großbritannien: Parlament könnte am Montag erneut über BREXIT-Deal abstimmenDer BREXIT-Stopper Oliver Letwin: Schrullig, aber effektiv
Er war das Gewissen der SPD - ERHARD EPPLER im Alter von 92 Jahren gestorbenFußball-Bundesliga: Schalke verpasst Tabellenführung - HOFFENHEIM jubelt
Vor Thüringen-Wahl: CDU-Spitzenkandidat Mike Mohring erhält erneut MorddrohungEuropa lässt jetzt Boris JOHNSON warten
Bernie Sanders in New York: Gegens das System TRUMPDonald TRUMP: Die Republikaner murren

Twitter

pic

H. Martin BORIS JOHNSON, Britische Premier- Minister tönte noch vor einigen WOCHEN, der Brexit wird mit oder ohne Vertrag dur… https://t.co/cQIuKwoxto vor 1 Woche

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken