Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Johnson ist noch nicht mal im Amt - Britische Minister kündigen Rücktritte an

Focus Online
21.07.2019


Gleich zwei britische Minister haben im Streit um den Brexit ihren Rücktritt angekündigt - und weitere dürften folgen. Finanzminister Philip Hammond und Justizminister David Gauke wollen ihre Ämter niederlegen, bevor voraussichtlich Brexit-Hardliner Boris Johnson die Nachfolge von Premierministerin Theresa May antritt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Boris Johnson: Noch nicht im Amt, und schon unbeliebt

Boris Johnson: Noch nicht im Amt, und schon unbeliebt 00:35

Premierminister soll er erst noch werden, doch vielstimmiger Protest schallt Boris Johnson schon jetzt entgegen.

Ähnliche Nachrichten

Boris Johnson sagt in Berlin "wir schaffen das" – auf Deutsch

Boris Johnson ist in Berlin und will das Brexit-Abkommen nachverhandeln. Er gibt sich optimistisch – zeigt sich in der Sache aber kompromisslos. Geht es ihm...
t-online.de - Politik

EU-Ausstieg ohne Abkommen: Über welche Horroszenarien zum Brexit die britische Regierung nicht so gerne spricht

Großbritannien steht sich selbst im Weg und bei jedem Versuch, Platz zu machen, blockiert es sich auf andere Weise. So in etwa ist die Lage auf der...
WorldNews - Top

Weitere Politik Nachrichten

G7-Gipfel in Biarritz - MERKEL sagt: „Ich rufe Bolsonaro an“ – dann wird das Bild der Kamera schwarzVideo: MACRON, Trump und Co. - G7-Gipfel ohne Erwartungen
G7-Gipfel in Frankreich: MACRON hat Treffen eröffnet – schwierige Gespräche erwartetBayonne: GEWALT bei Demonstration gegen G7-Gipfel in Frankreich
Steuerkonzept: VERMöGENSSTEUER-Konzept der SPD – Beifall vom Linken-ChefBolsonaro ordnet Armee-EINSATZ gegen Waldbrände am Amazonas an
Bundesliga: LEWANDOWSKI führt Bayern mit Dreierpack auf Schalke zum SiegKlimaschutz: CSU schlägt staatliche Klimaanleihe mit zwei PROZENT Zinsen vor
EFTA und Mercosur: Einigkeit zu umstrittenem Freihandelsabkommen mit BRASILIENBRASILIEN brennt. Und der Präsident zündelt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken