Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Medizin-Abteilung: Justizministerin steuert bei Bedarf nach

t-online.de
03.06.2021 ()


Medizin-Abteilung: Justizministerin steuert bei Bedarf nachZwei Tage nach dem Start der erweiterten Abteilung für schwere Straftaten im Gesundheitsbereich bei der Staatsanwaltschaft Potsdam hat das Justizministerium bei Bedarf mehr Personal zugesagt. Wenn mehr Ressourcen benötigt werden, "werden wir die decken", sagte Justizministerin Susanne Hoffmann (CDU)
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Politik Nachrichten

LASCHET und Söder betonen Geschlossenheit bei WahlprogrammCORONA-Pandemie: Studie: Distanzunterricht unergiebig – Spahn erhält Kritik für Aussagen zum Wechselunterricht
CORONA-Inzidenz in Hessen stabil bei rund 10"Was jetzt?"-Newsletter: 500.000 CORONA-Tote in Brasilien, mehr Autos, Podcastfestival
Halten sie zu ihm? Wie Armin LASCHET die Konservativen der CDU umgarntImmunologe hält Einfachimpfung von Johnson & Johnson für ausreichend gegen DELTA-Variante
Hochansteckendere DELTA-Variante versetzt Politiker in AlarmbereitschaftBouffier: Bei DELTA-Ausbreitung Beschränkungen möglich
Migration: Heiko Maas fordert neuen EU-Flüchtlingsdeal mit der TüRKEISanktionen: EU-Außenminister wollen neues Belarus-Sanktionspaket in KRAFT setzen

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2021 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken