Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Dutzende Verletzte bei neuer Gewalt in Beirut

stern.de
18.01.2020


Beirut - Bei neuen gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften sind in der libanesischen Hauptstadt Beirut mehr als 200 Menschen verletzt worden. Das libanesische Rote Kreuz teilte mit, 80 Menschen seien in Krankenhäuser gebracht worden. Weitere 140 Verletzte seien vor Ort behandelt worden. Bei den Verletzten handele es sich um Demonstranten und Polizisten. Die heftigsten Zusammenstöße gab es im Zentrum von Beirut vor dem Parlamentsgebäude. Die Menschen protestierten dagegen, dass immer noch keine neue Regierung gebildet wurde.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

Bundesliga, 1. SPIELTAG - RB Leipzig - FSV Mainz 05 im Live-Ticker: Nagelsmann-Elf muss Werner und Schick kompensierenTOUR DE FRANCE: Der kleine Prinz auf dem Weg zum großen Sieg
Zitate: Die Sprüche zum 1. SPIELTAG der Fußball-Bundesliga2100 Fans wollen den FC BAYERN nach Budapest begleiten
HERTHA BSC: Zugang Cordoba punktet bei HERTHA im internen StürmerduellKapitän und Mannschaftsrat bei HERTHA BSC "sicherlich bald"
FUßBALL-Ticker: Timo Werner: Darum habe ich Jürgen Klopp abgesagtGLADBACH-Sportchef Eberl: Fans-Rückkehr wichtiger als Geld
Oracle und Walmart: "Das war meine Bedingung": TRUMP stimmt Tiktok-Deal zu - gegen 5 Milliarden Dollar für seine ZweckeRummenigge über BVB-Ensemble: "Die MANNSCHAFT ist spannend"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2020 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken