Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Anti-Impfeinstellung kostete Djokovic Visum

ORF.at
20.01.2022


Vier Tage nach dem abgelehnten Einspruch von Novak Djokovic gegen die Annullierung seines Visums hat das Bundesgericht seine Begründung bekanntgegeben. Demnach war es angemessen, dass die australische Regierung davon ausging, dass der serbische Tennisprofi eine Anti-Impfeinstellung habe und eine Bedrohung für die Bevölkerung sei. Das geht aus den Unterlagen hervor, die das Gericht am Donnerstag veröffentlichte.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Sport Nachrichten

Relegation gegen HSV | Hertha BSC sichert sich Bundesliga-KLASSENERHALTHERTHA BSC: Felix Magath verkündet HERTHA-Abschied
Bundesliga - "Vamos a la playa": HERTHA feiert - Viel Arbeit für BobicHERTHA oder BVB: Torwart Lotka noch unsicher über Zukunft
Nach erfolgreicher Relegation - HERTHA-Präsident Gegenbauer tritt zurückÜberraschender Kniff vom Hertha-Trainer - BOATENG verrät nach Abpfiff: Magath ließ ihn die Sieger-Mannschaft aufstellen
Hertha mit BOATENG und Jovetic in Startelf - HSV unverändertBOATENG will Karriere bei Hertha fortsetzen
BUNDESLIGA - Brandt zu Rose-Aus bei BVB: "Dachte, das wäre vom Postillon""MAGATH lässt den HSV heulen" – die Pressestimmen zum Relegationsspiel

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2022 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken