Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Ding-Dong - Wiener Wohnen entfernt Klingelschilder

derStandard.at
12.10.2018 ()


Die Klingelschilder von 220.000 Wohnungen sollen nach einer Beschwerde bei der Datenschutzbehörde gegen Nummern ausgetauscht werden
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Wien muss 220.000 Namen auf Klingelschildern entfernen

Weil sich ein Mieter beschwerte, muss die "Wiener Wohnen" nun 220.000 Klingelschilder mit Namen gegen Nummern austauschen - aus Datenschutzgründen.
Augsburger Allgemeine - VermischtesAuch berichtet bei •DiePresse.com

Weitere Top Nachrichten

Landtagswahl in BAYERN : München, die grüne WeltstadtWedel: Seniorin treibt tot in der Elbe – POLIZEI sucht Zeugen
DFB-Elf in der NATIONS LEAGUE: Löws Bauhelm-MissionKrankheit: Microsoft-Mitgründer PAUL ALLEN an Krebs gestorben
Pornodarstellerin verliert vor Gericht: Stormy Daniels scheitert mit Klage gegen TRUMPVerschwundener Journalist: Saudi-Arabien will offenbar Tötung von Chaschukdschi zugeben
Zwei Stichworte erklären Trumps Milde gegenüber Saudi-Arabien80 JAHRE große Fahrt: Der Opel Kapitän feiert Geburtstag
PROZESSe: 75-jährige Patientin schwer misshandelt? PROZESSPROZESS in Istanbul: Tolu reist in die Türkei zurück

Twitter

pic

News Deutschland Ding-Dong - Wiener Wohnen entfernt Klingelschilder: Die Klingelschilder von 220.000 Wohnungen sollen nach einer.. https://t.co/AJYg44GP0G vor 2 Tagen

pic

DER STANDARD Ding-Dong - Wiener Wohnen entfernt Klingelschilder: https://t.co/U9fLZ1cDaI vor 3 Tagen

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken