Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Jemen: Das ist kein Schicksal

ZEIT Online
10.11.2018


Jemen: Das ist kein SchicksalViele Menschen im Jemen leiden Hunger. Schuld daran ist keine Dürre, sondern Politik. Saudi-Arabien führt einen erbarmungslosen Krieg – in dem der Westen mitmischt.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Ähnliche Nachrichten

Trainersuche: Für Labbadia ist der HSV kein Thema

Hamburg (dpa) - Bruno Labbadia hat am Trainerposten beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV kein Interesse. "Ausschließen kann man nie etwas, aber das ist für...
t-online.de - SportAuch berichtet bei •Welt OnlineTagesspiegel

FPÖ-Skandal in Österreich: Darum war es richtig und wichtig, das Strache-Video zu veröffentlichen

Verräter, Nestbeschmutzer  - es gibt reichlich Schimpfworte für Überbringer schlechter Nachrichten. Das ist auch im Fall des Skandal-Videos so,...
stern.de - Kultur

FPÖ-Affäre: Strache ist kein Einzelfall

Das Video von Ibiza legt die Abgründe des europäischen Rechtspopulismus offen. Den Vertretern ist gemein: ein enges Verhältnis zu Russland und Viktor Orbán...
ZEIT Online - TopAuch berichtet bei •Tagesspiegel

Frauenmorde in Mexiko: Benazir starb, weil sie ein Mädchen ist

Tausende Frauen wurden in Mexiko in den vergangen Jahren wegen ihres Geschlechts ermordet. Eine davon ist Benazir. Ihre Mutter kennt den Mörder ihrer Tochter,...
n-tv.de - Welt

Bundesliga: FC Bayern hat den Titel verdient – und das ist ein Problem

Trotz der schlechtesten Saison seit Jahren mit vielen Problemen auf und neben dem Platz kann kein Klub den FC Bayern schlagen. An der Langeweile in der...
t-online.de - Sport

Weitere Top Nachrichten

Wahlen: CDU trotz deutlicher Verluste stärkste KRAFT: Grüne vor SPDAlle Ergebnisse und Sieger bei der EUROPAWAHL in Bayern
Harte Sparmaßnahmen bestraft: EUROPAWAHL-Pleite: Tsipras ruft Neuwahl in Griechenland ausEUROPAWAHL: Die Fronten sind geklärt
Wahlen: Rostock: STICHWAHL zwischen Madsen und Bockhahn abzusehenPARTEIEN: Ex-SPD-Chef Gabriel kandidiert nicht mehr für den Bundestag
„Die deutschen PARTEIEN haben künftig weniger Gewicht“Brexit-PARTEI in Großbritannien stärkste Kraft
FUßBALL: VfB Stuttgart kämpft bei Union Berlin um KlassenverbleibBORIS JOHNSON favorisiert: Immer mehr Bewerber um May-Erbe: Droht Brexit-Wettrüsten?

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken