Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Zuvor schrieb er dreisten Zettel - Hund stirbt in Hitze-Auto - jetzt muss Halter zahlen

Focus Online
06.09.2019 ()


Zuvor schrieb er dreisten Zettel - Hund stirbt in Hitze-Auto - jetzt muss Halter zahlenIm April hatte ein Rheinländer seinen Hund bei 25 Grad Außentemperatur im Auto gelassen. Auf dem Armaturenbrett ein Zettel mit der Nachricht: "An alle Neugierigen! Es sitzt ein Hund im Auto, ich weiß das und es geht ihm gut! Jetzt kümmern Sie sich um ihre Sachen und mischen Sie sich nicht in Dinge, die Sie nichts angehen!" Als ein Zeuge schließlich die Polizei verständigte, war der Hund im Auto schon tot. Dafür muss der Halter jetzt blechen.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 

Weitere Vermischtes Nachrichten

Start der Wiesn: Festgelände öffnet: Tausende stürmen OKTOBERFESTHeute geht's los - Besucher stürmen zum ersten Mal auf WIESN, doch dort werden sie direkt ausgebremst
OKTOBERFEST in München startet mit Bierpreis auf RekordhochSchauspielerin: Ayda Field liebt den HUMOR ihres Mannes Robbie Williams
Sexualität: GENERATION Porno? Warum junge Menschen weniger Sex habenGRETA THUNBERG: "Wir sind eine Welle der Veränderung"

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken