Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Razzia in Berlin: Verdacht auf Menschenhandel – 2.000 Polizisten im Einsatz

t-online.de
21.08.2019


Mehr als 1.900 Beamte durchsuchen in Berlin Wohnungen und Büros des Baugewerbes. Tatverdächtige sollen Ausländer eingeschleust haben, um sie als Arbeitskräfte auszubeuten. Bundespolizei und und Hauptzollamt durchsuchen über 100 Wohnungen, Baustellen, Geschäftsräume und Steuerberaterbüros im Berliner
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: DPA -

News video: Razzia in Magdeburger Shisha-Bars- illegaler Tabak gefunden

Razzia in Magdeburger Shisha-Bars- illegaler Tabak gefunden 00:54

Magdeburg, 30.08.19: Eine große Razzia mit etwa 100 Einsatzkräften. Zoll und Ordnungsamt haben am späten Donnerstag Shisha Bars in Magdeburg kontrolliert. Unterstützt wurden sie von schwer bewaffneten Polizisten. Und tatsächlich machten die Einsatzkräfte einen Fund: In einer Bar stellten sie...

Weitere Welt Nachrichten

KONTAKT mit Oberleitung: Mann stürzt brennend von S-BahnTrauer: Erster deutscher Raumfahrer SIGMUND JäHN gestorben
SIGMUND JäHN im Portrait: "Ich hatte einfach Glück"Hongkonger POLIZEI verhindert Proteste am Flughafen
Entfesselt zum ersten Saisonsieg: Vettel rast bei FERRARI-Doppelsieg vorwegIm Alter von 90 Jahren: Dichter GüNTER KUNERT ist tot
Sandsäcke und künstliche Dünen: NEW YORK verzweifelt an den KlimakostenKlimakrise: Wie NEW YORK gegen den steigenden Meeresspiegel kämpft
Signalwirkung erhofft: Klimapaket soll in NEW YORK beeindruckenLust auf die Wiesn: Bilderbuchstart für das OKTOBERFEST

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2019 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken