Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
> >

Wimbledon: Halbfinal-Match Nadal gegen Djokovic wird heute beendet

stern.de
14.07.2018 ()


Wimbledon: Halbfinal-Match Nadal gegen Djokovic wird heute beendetDer südafrikanische Tennisprofi Kevin Anderson wird erst heute erfahren, auf wen er im Finale von Wimbledon trifft. Rafael Nadal und Novak Djokovic konnten ihr Halbfinale nicht beenden. Davon könnte auch Angelique Kerber betroffen sein.
0
Teilung(en)
Auf Facebook
teilen
Auf Twitter
teilen
Per Email
teilen
 
Quelle: euronews (auf Deutsch) -

News video: Wimbledon-Halbfinale vertagt: Nadal und Djokovic spielen Samstag weiter

Wimbledon-Halbfinale vertagt: Nadal und Djokovic spielen Samstag weiter 00:30

Die Halbfinal-Partie der Tennis-Stars Rafael Nadal und Novak Djokovic wird erst an diesem Samstag beendet.

Ähnliche Nachrichten

Halbfinal-Match Nadal gegen Djokovic wird heute beendet

Der südafrikanische Tennisprofi Kevin Anderson wird erst heute erfahren, auf wen er im Finale von Wimbledon trifft. Rafael Nadal und Novak Djokovic konnten ihr...
Augsburger Allgemeine - SportAuch berichtet bei •t-online.destern.deDeutsche Welle

Djokovic geht mit Satzführung in vertagtes Wimbledon-Halbfinale

Im zweitlängsten Wimbledon-Match aller Zeiten setzte sich Kevin Anderson gegen John Isner durch. Im Finale trifft er auf Nadal oder Djokovic. Deren Match musste...
Tiroler Tageszeitung - Oesterreich

Wimbledon: Federer und Nadal bestreiten Viertelfinals

London - In Wimbledon werden heute die Halbfinalisten bei den Herren ermittelt. Der Schweizer Tennis-Topstar Roger Federer trifft in der Runde der besten Acht...
stern.de - Sport

Weitere Wirtschaft Nachrichten

US-Demokraten wollen Trump-Übersetzerin zu Vier-Augen-Gespräch mit PUTIN anhören„Beige Book“ der US-Notenbank: US-Unternehmen sorgen sich vor den Folgen von TRUMPS Zollpolitik
EU-Kommissar Moscovici: "TRUMP ist nicht der Nabel der Welt"Zuschlag: Trump bestellt zwei neue „AIR FORCE ONE“ bei Boeing
Trump: Habe bei Putin-Gespräch russische EINMISCHUNG als inakzeptabel bezeichnetTechnologie: Künstliche Intelligenz – DEUTSCHLAND will vorne mitspielen
Fluggesellschaft: Ryanair streicht 600 FLüGEBeitrag vom 18.07.2018: Kleiner Fleck, großes Risiko: Wie ein verändertes Muttermal das LEBEN von Michael Krämer umwarf
Beitrag vom 18.07.2018: Nach stern TV-Urlaub mit "fremden Koffern": MALLORCA-Pärchen hat Nachwuchs bekommenRückrufaktion WEGEN Unfallgefahr: Mehr als eine halbe Million Fords müssen in die Werkstatt

Twitter

Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken