Deutschland  

“Deutschlands schnellstes Nachrichtenportal”
News Deutschland
Rundfunkbeitrag Nachrichten 
Dauer-Streit um den Rundfunkbeitrag entschieden   Urteil zu Rundfunkbeitrag: Nicht an zwei Orten zugleich   Das Urteil zum Rundfunkbeitrag und seine Folgen   Urteil zum Rundfunkbeitrag: Bestätigung und Mahnung zugleich   Hessen wertet Urteil zum Rundfunkbeitrag als gutes Signal   Karlsruhe: Neues Urteil bekräftigt: Rundfunkbeitrag bleibt – Ausnahmen nur für Zweitwohnungen  

Dauer-Streit um den Rundfunkbeitrag entschieden

dauer-streit um den rundfunkbeitrag entschiedenJetzt ist das letzte Wort gesprochen: Der Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß und gerecht, zumindest im Großen und Ganzen. Nur Menschen mit zwei Wohnsitzen hatten das Nachsehen - bis jetzt.
Quelle: Augsburger Allgemeine

Das Urteil zum Rundfunkbeitrag und seine Folgen

das urteil zum rundfunkbeitrag und seine folgenDer Rundfunkbeitrag ist grundsätzlich rechtens. Inhaber von Zweitwohnungen dürfen allerdings nicht doppelt belastet werden. Nun kommt der Ruf nach Reform.
Quelle: Tagesspiegel

rundfunkbeitrag Video Ergebnisse

News video: Urteil: Der Rundfunkbeitrag bleibt - aber es gibt eine Ausnahme

Urteil: Der Rundfunkbeitrag bleibt - aber es gibt eine Ausnahme 01:15

17,50 Euro! Soch hoch sind die monatlichen "GEZ"-Gebühren pro Haushalt. Ob die Zwangsgebühr rechtens ist, darüber hat nun das Bundesverfassungsgericht entschieden.
Quelle: Spot on News STUDIO -

 

Urteil zum Rundfunkbeitrag: Bestätigung und Mahnung zugleich

urteil zum rundfunkbeitrag: bestätigung und mahnung zugleichDer Rundfunkbeitrag ist verfassungskonform. Wer zwei Wohnungen hat, darf jedoch nicht doppelt belastet werden, entschied das Verfassungsgericht. ARD und ZDF reagierten erleichtert. Von Klaus Hempel.
Quelle: tagesschau.de

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Schluss mit dem Gejammer! Warum ich gerne den Rundfunkbeitrag zahle

Immer wieder wird gegen den Rundfunkbeitrag geklagt. Immer wieder bestätigen Gerichte die Rechtmäßigkeit der Abgabe. Und das ist gut so. Die Öffentlich-Rechtlichen sind für unsere Demokratie..
Quelle: stern.de

Erich Sixt: Acht Jahre führte der Sixt-Chef einen Feldzug gegen den Rundfunkbeitrag

Jahrelang kämpfte der Chef der Autovermietung Sixt juristisch gegen den Rundfunkbeitrag. Nun ist er vor dem Bundesverfassungsgericht gescheitert.
Quelle: Handelsblatt

Urteile: Extra Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen verfassungswidrig

Karlsruhe (dpa) - Menschen mit zwei oder mehr Wohnungen werden künftig beim Rundfunkbeitrag nur einmal zur Kasse gebeten. Das hat das Bundesverfassungsgericht am Mittwoch in Karlsruhe entschieden, das..
Quelle: t-online.de

"GEZ": Rundfunkbeitrag ist rechtens - bis auf ein Detail

Seit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen.
Quelle: Augsburger Allgemeine

Dreyer: Länder wollen Rundfunkbeitrag zügig neu regeln

Karlsruhe - Die Neuregelung des Rundfunkbeitrags für Menschen mit Zweitwohnung soll nach dem Willen der Bundesländer bald beginnen. «Die Länder werden die ihnen vom Gericht übertragene Aufgabe..
Quelle: stern.de

Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäßSeit Jahren wehren sich Kritiker der Öffentlich-Rechtlichen gegen den neuen Rundfunkbeitrag. Jetzt gibt das Bundesverfassungsgericht dem Modell seinen Segen. Eine Sache missfällt den Richtern aber.
Quelle: Augsburger Allgemeine

Der Rundfunkbeitrag ist im Wesentlichen rechtens

der rundfunkbeitrag ist im wesentlichen rechtensDer Rundfunkbeitrag ist im Wesentlichen verfassungsgemäß. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe kippte in seinem verkündeten Urteil lediglich die Regelung für Zweitwohnungen. Der..
Quelle: Welt Online


 |<  Seite 1  >> 
Umweltfreundlich: News Deutschland wird ausschließlich mit sauberem Strom aus erneuerbaren Quellen betrieben
© 2018 News Deutschland. Alle Rechte vorbehalten.  |  Über uns  |  Impressum  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Inhalt Akkreditierung
Anregungen oder Ideen? Feedback geben  |   Topmeldungen RSS Feed  |  Kontaktieren Sie uns  |  Bookmarken